Printmedien gestalten – mit Scribus

Scribus
Mit dem DTP-Programm Scribus lassen sich Layouts für alle Arten von Printmedien und Dokumenten erstellen.
  • Du träumst von deinem eigenen Magazin?
  • Du hast gerade noch gehört wie du „ja“ gesagt hast, als es um das Layout dieses Flyers ging?

Das Zauberwort ist „DTP“ – Desktop Publishing. 😉

Scribus ist so eine (frei verfügbare) DTP-Software, mit dem du Layouts für einzelne Seiten, Flyer, Plakate, Magazine oder ganze Bücher anlegen kannst.

„Aber mein Office kann das doch auch!?“ – äh, ja klar…
Hast du schon mal verzweifelt versucht die Seitenzahlen auf deinem Deckblatt zu entfernen?
Ist dir mal so ein Bild durch den Absatz geflutscht und hat deinen Fließtext in ein Haiku verwandelt!? Na?

Mit Scribus legst du ein Layout fest, in dem Text-Rahmen, Platzhalter für Abbildungen, Beschriftungen und grafische Elemente fest platziert werden.
So kannst du z.B. in der nächsten Ausgabe eines Magazins schnell zwischen verschiedenen Seiten-Einteilungen und Rastern wechseln.

Deinen Text darfst du aber trotzdem in einem ganz normalen Office-Programm wie LibreOffice schreiben.
Scribus nimmt später einfach den Text und die Formatvorlagen deines Dokuments und ändert das Aussehen und den Textsatz entsprechend der Einstellungen in Scribus.

Außerdem unterstützt Scribus gängige Standards für professionellen Druck wie z.B. bestimmte Farbräume oder Schnittmarken für die Druckseiten.

https://www.scribus.net/

Hilfe


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.