Datenträger verschlüsseln mit VeraCrypt

Screenshot von VeraCrypt
VeraCrypt ist ein Plattformübergreifendes Programm zur Verschlüsselung von Datenträgern. © veracrypt.fr
  • Du hast Daten eines großen Unternehmens für deine Abschlussarbeit bekommen und musst besonders gut darauf aufpassen?
  • Deine Forschungsdaten sind auf deinem USB-Stick… aber wo ist der eigentlich hin?

Du musst kein_e Regierungs-Agent_in sein:
auch eine sozialwissenschaftliche Befragung von Personen kann Personen gefährden, wenn sie z.B. Nachteile durch ihre Aussagen fürchten müssen.

Auch als wissenschaftlich Arbeitende*r musst du nicht nur deine Quellen zitieren können, sondern vor allem schützen. Damit solche Daten nicht in falsche Hände gelangen, solltest du sie unbedingt verschlüsseln!

VeraCrypt ist ein Programm, mit dem du Datenträger einfach und sicher verschlüsseln kannst: Ordner, USB-Sticks oder ganze Festplatten. Es steht als Open-Source-Programm auf allen Betriebssystemen frei zur Verfügung. Wie VeraCrypt funktioniert, ist also ebenfalls transparent und überprüfbar.

Die Standardeinstellungen von VeraCrypt sind ausreichend gewählt. Eigentlich musst du nur wählen, was du verschlüsseln willst:

  • einen „Container“ (Teil deines Speicherplatzes), in dem du Daten hinterlegst
  • einen Teil eines USB-Sticks oder einer Festplatte („Partition“)
  • den gesamten USB-Stick bzw. Festplatte.

Der verschlüsselte Bereich lässt sich mit VeraCrypt wie ein USB-Stick bei Bedarf aktivieren und du kannst Daten in deinem gesicherten Bereich speichern oder öffnen. Wenn du den verschlüsselten Bereich „auswirfst“ (wie einen USB-Stick), dann sind die Daten sicher verschlüsselt. Nur wer das Passwort kennt, kann darauf zugreifen.

Anmerkung:
Eine Verschlüsselung ist nur so gut wie das Passwort. Du solltest daher darauf achten, ein möglichst gutes Passwort zu verwenden.

Achtung:
Um auf deine mit VeraCrypt verschlüsselten Daten (z.B. auf einem USB-Stick) mit einem anderen Gerät zuzugreifen, muss dort ebenfalls VeraCrypt installiert sein.

https://www.veracrypt.fr/en/Downloads.html

Hilfe

sichere Passwörter

Warum sollten Dateien auf dem eigenen Gerät verschlüsselt werden?


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

1 thought on “Datenträger verschlüsseln mit VeraCrypt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.