Monat: März 2020

Außergewöhnliche Umstände

Hallo ihr Lieben,

eigentlich wollte ich an dieser Stelle von dem Bücherflohmarkt berichten, den wir in der Teilbibliothek für Wirtschaft und Nautik veranstalten wollten. Aufgrund des Corona-Virus muss dieser aber leider ausfallen.

Wir sind jetzt damit beschäftigt einen Film für die Job4u-Messe vorzubereiten, in dem wir unseren Ausbildungsberuf vorstellen wollen. Diese findet hoffentlich am 8. und 9. Mai im Weserstadion statt. Kommt uns gerne an unserem Stand besuchen!

Bis dahin und bleibt gesund

Malin

FaMI – Mein Weg in die Ausbildung :)

Hallo alle zusammen,

mein Name ist Julia und ich befinde mich zurzeit im 1. Lehrjahr meiner FaMI-Ausbildung.
Meine berufliche Laufbahn begann mit einer erst Ausbildung zur Sozialassistentin, die ich jedoch abbrach, da ich merkte das dieser Job nicht zu mir passt.
Durch eine Freundin kam ich dann auf den Beruf als FaMI.

Leider waren zu diesem Zeitpunkt  die Anmeldefristen für die Ausbildung bereits vorbei, sodass ich mich erst im nächsten Jahr bewerben konnte.
Um die Zeit zu Überbrücken habe ich einen Bundesfreiwilligendienst in der Stadtbibliothek Schwerin absolviert und erste Erfahrungen in einer öffentlichen Bibliothek gesammelt.

Als dann die Einladung zum Vorstellungsgespräch der SuUB kam, war ich sehr neugierig, wie der Ablauf in einer wissenschaftlichen Bibliothek vonstattengeht und habe mich schließlich auch für diese Stelle entschieden.

Ich freue mich schon darauf Sie und die verschiedenen Abteilungen nach und nach kennenzulernen.

Mein Weg zum FAMI

Hallo ihr Lieben,

ich bin Noomi und im Moment im ersten Ausbildungsjahr. Nachdem ich mit der Schule fertig war, wusste ich nicht so genau, was ich machen will. Ich konnte mir “was mit Büchern” ganz gut vorstellen und da ich schon immer  die Atmosphäre in Bibliotheken toll fand, war die Ausbildung zum FAMI durchaus eine Option für mich. Da aber die Bewerbungsfristen für Ausbildungen viel früher sind habe ich mich dazu entschlossen, erst etwas anderes auszuprobieren und habe ein Studium begonnen. Nach einer Weile hab ich festgestellt, dass mir der Schwerpunkt im Studium nicht lag und habe mich dazu entschlossen, nun doch mit einer Ausbildung anzufangen.

Für die Unibibliothek habe ich mich entschieden, weil mir allgemein die Arbeit mit Kindern nicht so liegt, mir aber sowohl die Arbeit mit Menschen als auch im Büro gut vorstellen konnte. Ich stehe aber noch relativ am Anfang der Ausbildung, von daher lasse ich das auf mich zukommen und werde dann noch sehen, was mir am Meisten liegt.

Bis zum nächsten Mal!

© 2020 bibgebabbel

Theme von Anders NorénHoch ↑