Podiumsdiskussionen

  • „Von Daten zu Ursachen. Statistische und philosophische Überlegungen zu Gesundheit und Solidarität“: Prof. Dr. Dr. Norman Sieroka (Theoretische Philosophie), Prof. Dr. Werner Brannath (Angewandte Statistik und Biometrie) und Prof. Dr. Vanessa Didelez (Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie PIBS), Termin aufgrund der derzeitigen Pandemie-Situation noch unklar.
  • Die Pest lesen“: Björn Haferkamp und Dr. Svantje Guinebert (beide Philosophie, U Bremen) diskutieren Camus‘ Die Pest. 18. Juni 2020, 18 Uhr. Kulturzentrum Lagerhaus bzw. Podcast.

Weitere Online-Veranstaltungen sind in Planung. Informationen folgen in Kürze.

Vorträge

  • Videovortrag von Nele Fuchs (Bremen): „Was ist Solidarität? Ein Blick aus der außerschulischen pädagogischen Praxis.“ Donnerstag, 2.7.2020, 16:15 Uhr [Bestätigung steht noch aus]
    AbstractIn diesem Vortrag geht es um die Bestimmung des Begriffs der Solidarität mit einem besonderen Blick aus der außerschulischen pädagogischen Praxis mit Kindern und Jugendlichen. Da Begriffe Geschichte in sich tragen wird der Blick in die Vergangenheit ein erster Schritt zur Annäherung sein. In einem zweiten Schritt wird ein theoretisches Gerüst in den historischen Rahmen gelegt. Daraus werden drei Dimensionen der Solidarität entwickelt, deren Potentiale und Gefahren auf politisch pädagogische Praxis übertragen werden. Um nicht in der Theorie verhaftet zu bleiben, werden wir uns insbesondere der Frage widmen, welche Erkenntnisse daraus für das praktische Handeln gewonnen werden können.
  • Vortrag von Prof. Dr. Rudolf Lüthe (Aachen): „Solidarität mit Augenmaß. Eine pragmatische Sicht auf Camus‘ Lehre vom ‚mittelmeerischen Denken'“, 6.5.2021.

 

IN PLANUNG (u.a.):

Film-, Radio-, Theater- und Schulevents

  • Filmvorstellung und anschließende Diskussion, geleitet von Dr. Urania Milevski: Die Pest von Luis Puenzo(GB/F/ARG 1992).
  • Evtl. Szenische Lesung und Diskussion mit Theaterregisseur(inn/en) in Kooperation mit dem TiC Theater InCognito.
  • Veranstaltung des Zentrums für Performance Studies der Universität Bremen (ZPS) und des Theaters der Versammlung zwischen Bildung, Wissenschaft und Kunst (TdV)
  • Veranstaltung in Kooperation mit einer Bremer Schule: Prof. Dr. Georg Mohr, Anna Driver und Alina Schwennen über Die Pest als Unterrichtsthema.
  • Filmvorstellung Weitermachen Sanssouci (2019).

Workshops

  • Online-Workshop: Über Solidarität im Zusammenhang mit Kinder- und Jugendbildung — von der Praxis zur Theorie und wieder zurück. Von Nele Fuchs. Juli 2020. Workshop: „Was ist Solidarität? Grundlagen eines diffusen Begriffs“.
  • Schreibworkshop von Dr. Silke Betscher: „Solidarität drüberschreiben„. VA für Studierende an der Universität Bremen.