Ein Themensemester im FB 10

Aufgepasst an alle Text-Nerds! Im Sommersemester 2022 findet ausgehend vom Fachbereich 10 ein philologieübergreifendes Themensemester zu Text statt, das von der Linguistik unter der Leitung von Prof. Dr. phil. Sarah Brommer organisiert wird. Seit April 2021 unterrichtet Professor Brommer bereits mit den Schwerpunkten Angewandte Linguistik und Textproduktionsforschung an der Uni Bremen, welche nun verstärkt auch als Forschungsschwerpunkte im Fachbereich 10 etabliert werden sollen.

Zu diesem Anlass gestalteten Studierende in Brommers Seminaren, beispielsweise unter dem Titel „Schreiben für die Wissenschaft – Schreiben für die Öffentlichkeit“, verschiedene Beiträge, die auf einem Blog gesammelt werden. Auch Poster mit gesammelten Informationen und QR Codes, die weiter auf den Blog leiten, hängen die Studierenden im Rahmen ihrer Prüfungsleistung im GW2 auf. Zusätzlich ist geplant, die besten Beiträge im Weser Kurier zu veröffentlichen. Ziel des Themensemsters ist es, den Schwerpunkt verständlich für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

„Der Themenschwerpunkt lautet Text!“, erzählt Lara Berlage, die als studentische Hilfskraft und Linguistik Studentin Teil der Organisation ist. „Texte sind spannend, weil sie uns im Alltag überall begegnen. Das wird auch in unseren Text Talks deutlich, die den Höhepunkt des Themensemesters darstellen.“

Mit den Text Talks bezieht sich Lara auf vier Gesprächsabende, bei denen Studierende mit externen und internen Wissenschaftler*innen der Uni Bremen über Text diskutieren können. Diese sind für die gesamte Öffentlichkeit zugänglich. Der erste Gesprächsabend startet am 27.04.22 mit einer Art Einführung, während die anderen Veranstaltungen unterschiedliche Schwerpunkte behandeln werden. „Aber keine Angst, dabei handelt es sich nicht um eine Vortragsreihe, sondern um entspannte Gespräche in Wohnzimmer Atmosphäre!“, betont Lara.

Des Weiteren soll das Themensemster soll ein guter Anlass sein, um die Studierenden, insbesondere des Fachbereichs 10, untereinander zu vernetzen, erzählt sie. Im kommenden Präsenzsemester haben sie somit die Chance, einander persönlich kennenzulernen und neben den Kommiliton*innen aus dem eigenen Studiengang auch andere (Philologie) Studies zu treffen.

Die Text Talks finden an den folgenden Terminen ab 18:15 im Theatersaal der Uni Bremen statt und sind für alle Interessierten zugänglich:

27.04.22: Text denken – Ein Gespräch über den linguistischen Umgang mit Texten

08.06.22: Mehrdeutigkeiten in Texten erkennen und didaktisch nutzen im Kontext DaZ/DaF

15.06.22: Adieu Textlinguistik – bienvenue Textwissenschaft?

06.07.22: Texte zwischen Tradition und Innovation – Ein Gespräch zur Zukunft von Texten

Weitere Informationen und sämtliche Beiträge zum Thema Text findet ihr unter:

https://blogs.uni-bremen.de/themensemestertext/gespraechsreihe-text-talks/33-2/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert