Bremens schönste Cafés

Der Herbst ist da, der Winter naht und damit kündigt sich auch das altbekannte Bremer Schmuddelwetter an. Die schönste Zeit um sich in Gesellschaft von Buch oder Freunden in ein Café zu verschanzen! Damit ihr es euch so richtig gemütlich machen könnt, gebe ich euch hier eine Übersicht über meine liebsten Cafés in Bremen und wünsche euch ein fröhliches Schlemmen!

VIERTEL

  • Julie liebt Cafe:

Nicht nur meine Lieblingsfarbe dunkelgrün kombiniert mit schönen Goldelementen und vielen Pflanzen locken mich immer wieder zu Julie, auch Bremens bester Käsekuchen (Vorsicht, Meinung!) zieht mich immer wieder in das Café. Serviert mit einer Beerensauce ist er vom aller feinsten und stellt eine absolute Suchtgefahr dar. Auch einen Außenbereich gibt es bei Julie und seit neuestem wurde eine     Terrasse eröffnet, die sich im Hinterhof befindet. Meine Freundin Anke schwärmt übrigens auch für den Chai Tea, den sie sich vor Begeisterung direkt nachgekauft hat

Wo? Am schwarzen Meer 13, 28205 Bremen

 

  • Feinkost Marianne:

Besonders gemütlich ist auch das Café Feinkost Marianne! Hier sitzt man kuschelig beieinander und hat eine gute Aussicht auf Bremens Brunnenplatz. Der Platz liegt in einer der Seitenstraßen im Viertel und bietet dadurch einen Ort der Entspannung, wenn man dem Trubel des Sielwalls entkommen möchte. Besonders ist auch die Frühstückskarte: Hier kann man sich aus diversen Angeboten sein eigenes Menü zusammenstellen. Pro Zutat wird einzeln berechnet und es gibt viele vegane Optionen. Auch die Kuchen sind sehr lecker!

Wo? Berliner Str. 22, 28203 Bremen

 

  • Coffee Corner:

Einen Bremer Klassiker stellt die Coffee Corner dar, von dessen Fenster aus man super das Treiben der Sielwallkreuzung beobachten kann. Durch ihre Geräumigkeit bietet die Coffee Corner sowohl gemütliche Kopf an Kopf Sitzgelegenheiten als auch ungestörte Rückzugsmöglichkeiten. Diese Anonymität lockt mich oft zum lernen in die Coffee Corner. Wie der Name schon verrät gibt es dort viele „Corners“, die alle eine unterschiedliche Atmosphäre bieten. So kann man sich auf einer Empore verschanzen oder aber mitten im Geschehen direkt am Fenster Platz nehmen. EULe Redakteurin Carlotta empfiehlt an dieser Stelle die Bagels zu probieren, für welche die Coffee Corner bekannt ist.

Wo? Ostertorsteinweg 1, 28203 Bremen

 

  • Harbour Café:

 

Ganz nach dem Motto klein aber fein befindet sich das schnuckelige Harbour Café in der Nähe des Dobbens. Lecker sind hier die Zimtschnecken, welche mit einer Art zitronigem Topping serviert werden. Schlicht ausgestattet mit Barhockern hat das Café einen modernen, rustikalen Look. Vom Fenster aus hat man eine schöne Aussicht auf das Treiben der Straße und auch im Außenbereich lässt es sich aushalten.

Wo? Auf den Häfen 4, 28203 Bremen

 

 

NEUSTADT

  • Papp Cafe:

Direkt am Anfang der Neustadt, nach dem überqueren der Wilhelm-Kaisen Brücke, findet man das Papp Café. Einladend ist vor allem der schöne Außenbereich, der mit Sitzgelegenheiten, bunten Fähnchen und Lichterketten direkt ins Auge fällt. Hier lässt es sich nicht nur bei einem Café aushalten, auch abends lädt das Papp zum Verweilen ein. So gibt es auch eine Bar, an der exotische Cocktails serviert werden und das Abendprogramm bietet von Konzerten über Lesungen eine breite Auswahl an Kultur-Veranstaltungen. Doch auch zum lernen oder schmökern eignet sich der langgezogene Raum des Papp Cafés gut, und bietet verwinkelte Ecken für Leseratten.

Wo? Friedrich-Ebert-Straße 1, 28199 Bremen

 

  • Cafe Lisboa:

Neben den schönen gelben Farben und einer gemütlichen Atmosphäre punktet das Café Lisboa vor allem mit leckeren portugiesischen Spezialitäten. Besonders zu empfehlen sind die Pasteis de Nata, ein Blätterteiggebäck, das mit einer Art Pudding gefüllt wird. Die kleinen Plunderteilchen eignen sich perfekt für einen Snack zwischendurch. Um das Geschmackserlebnis perfekt abzurunden, genieße ich gerne einen Galao dazu, ein portugiesischer Milchkaffee, den es optional auch mit Soja, Hafer oder Laktosefreier Milch gibt (ohne Aufpreis!).

Wo? Friedrich-Ebert-Straße 121., 28199 Bremen

 

  • Yellow Bird Café:

Im Herzen der Neustadt befindet sich das stylische Yellow Bird Café. Der Mix aus robusten Holzmöbeln und gemütlichen Lichterketten lockt allerhand Besucher an. Nicht nur mit gutem Aussehen, auch mit besonderem Café kann das Yellow Bird punkten. So können die Besucher/Innen neben diversen Bohnen auch die Zubereitungsmethode des Wunschcafés auswählen. Besonders lecker sind hier die Kuchen und auch beim Frühstücksangebot ist für jeden (auch Veganer) etwas leckeres dabei.

Wo? Pappelstraße 49, 28199 Bremen

 

  •  Café Frida

Ebenfalls in der Pappelstraße befindet sich das Café Frida. In Anlehnung an Frida Kahlo bietet das Café viele Bunte Elemente und interessante Hingucker, wie bspw. die coole vintage Lampe über der Bar. Hier trifft das richtige Ausmaß an Kitsch auf Kreativität. Definitiv einen Besuch für Café und Kuchen wert!

Wo? Pappelstr. 73, 28199 Bremen

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.