Schlagwortarchiv für: Pandemie

Studis machen: Studienorientierung

Viele viele Studierende arbeiten motiviert in ehrenamtlichen Tätigkeiten, neben dem Studium, ihrem Privatleben, dem Nebenjob und und und. Die Möglichkeiten sich ehrenamtlich auf dem Campus zu engagieren erstrecken sich über Stugen, unzähligen studentischen Gruppen bis hin zu den Studienlots*innen. Und drei von ihnen haben sich Zeit für ein Gespräch mit uns genommen.
,

„Die Sünde des Andersartigen zu riskieren“ – eine Aufführung der Performance Studies

Im Rahmen der Performance Studies führen Studierende das Stück "Die Sünde des Andersartigen zu riskieren" auf. Im Zentrum steht das Leben der Hedwig Debbe, eine Frau, die durch einen unglücklichen Zufall mit der "Moralischen Idiotie" diagnostiziert wurde und mehrere Aufenthalte in der Psychiatrie verbrachte. Im Interview erzählt Performerin Paula von den Proben, den Herausforderungen der Pandemie und gibt spannende Einblicke in den Inhalt und die Umsetzung des Stücks.
, ,

Wer sind die Ethnogeeks?

Das aktuelle Sommersemester findet wieder in Präsenz statt und endlich gibt es wieder Flurgespräche. Doch wie war das in den letzten 2 Jahren? Welche Probleme wurden sichtbar? Wer sind meine Kommiliton:innen? Und was hat das Ganze mit den Ethnogeeks zu tun? Die Antwort darauf findest du im Artikel.
,

Willkommen im neuen Semester!

Mit dem Start des Sommersemesters 2022 melden auch wir Eulen uns zurück! Damit ihr auf dem aktuellen Stand seid, fassen wir hier noch einmal die Regelungen zum Umgang mit der Pandemie zusammen.
, ,

Anlaufstellen für psychologische Beratung

Nun, da die Uni wieder online stattfindet und die Corona Fälle steigen steigt die psychische Belastung für Studierende erneut. Deshalb wollen wir euch heute ein paar Anlaufstellen vorstellen, an die ihr euch wenden könnt, wenn ihr psychologische Hilfe benötigt.
,

Petition: „Studierende brauchen mehr Transparenz und Planbarkeit“. Teil 1

Hier berichten wir über eine Petition Studierender, die mehr Transparenz in den Entscheidungen der Uni Bremen und der Bremer Politik fordert. Dadurch soll gleichzeitig die Planbarkeit des Studienlebens verbessert werden. Drei Studierende erzählen über ihre Erfahrungen in diesem Kontext.

Teil 2: Interview über ein Praktikum im Ethnographischen Museum

In Teil 2 des Interviews unterhalten wir uns über die Aufgaben, die Pia in ihrem Praktikum in einem Ethnographischen Museum zugeteilt werden. Außerdem reden wir über das (Online) Kulturangebot des Museums, Herausforderungen und schöne Momente. 
,

Think positive oder: Die positiven Seiten des Lockdowns

Kann es etwas Positives an dem nicht enden wollenden Lockdown geben? Bestimmt! Hier habe ich meine Gedanken dazu für euch aufgeschrieben - ihr seid herzlich eingeladen, diese Liste positiver Gedanken zu ergänzen und zu teilen!

Erasmus Update – Auslandsaufenthalt trotz Corona?

In Zeiten von Corona stellt so ziemlich jede Veränderung im Leben eine Herausforderung dar. So auch das Auslandssemester und die Förderung durch das Erasmus Programm. Im Folgenden blicken wir auf die pro und kontra Argumente für ein potentielles Auslandssemester während einer Pandemie.
,

Psychische Gesundheit – studieren zu Zeiten von Corona

Dass es nicht nur eine organisatorische Herausforderung ist, sein Studium während einer Pandemie zu absolvieren, sondern durchaus auch eine psychische, ist das Thema dieses Artikels. Hier erzähle ich von meinen persönlichen Erfahrungen und teile den ein oder anderen Tipp mit euch.
,

Pandemie lässt Autokinos wieder aufleben

Freizeitaktivitäten wurden dank COVID-19 komplett auf Eis gelegt. Gestern haben wir euch noch Autokonzerte vorgestellt, heute geht es um Autokinos...