Semesterferien in und um Bremen

Die meisten Abgaben sind gemacht oder du bist bereit zum kurzen Durchatmen, doch dir sind viele Reiseziele zu teuer? Auch wenn das 9€-Ticket nicht mehr lange gilt, mit dem Semesterticket kannst du großartige Orte in Bremen und umzu entdecken! Für welche Strecken das Semesterticket alles gilt, findest du hier.

Du hast Lust auf Natur und Bewegung? Dann könnten dich folgende Orte interessieren:

– Huntepadd (Wildeshausener Geest)

– Alhorner Fischteichweg

– Urwald Hasbruch (Die Bäume hier sind teils über 2000 Jahre alt!)

– Neuenburger Urwald

– Kanu fahren auf der Wümme

– Langwarder Groden in Butjadingen

– Teufelsmoor (dort Torfkahnfahren, etwas Neues für Groß und Klein)

 

Du möchtest mehr Natur und Entspannung?

– Harriersand

– Elsflether Sand mit Schafen, Kühen & Co.

– Ruderboot Bürgerpark

– Borgfelder Wümmewiesen, am Hollerdeich (auch im Winter zu empfehlen. Sobald alles gefriert, ist es nicht nur schön anzuschauen, sondern man kann auch auf dem Eis fahren)

 

 

 

Vielleicht doch etwas mehr Kultur und Geschichte, trotz Ferien?

– „Künstlerdorf“ Fischerhude, liegt an der Wümme und kann somit auch mit einer Radtour oder Kanufahrt verbunden werden.

– Worpswede, ein Ort mit viel Kunstgeschichte.

– Oldenburger Schloss

– Bruchhausen-Vilsen ältestes Planetarium der Welt im Alten Gaswerk

– Klimahaus und Zoo am Meer in Bremerhaven

– Lilienthal Telescopium, einst größte Sternenwarte Europas mit dem zweitgrößten Teleskop der Welt im 18. Jahrhundert.

 

Oder am Ende einfach nur Bewegung und Action:

– Heidepark Soltau für alle die nicht aus Bremen kommen und ihre Klassenfahrten nicht dorthin machten

– Verden Kletterpark

– Draisinen Spaß im Ammerland

 

Und wenn du dir noch ein paar Tage am Stück wo anders gönnen möchtest und/ oder kannst… wusstest du, dass du mit deinem Ticket fast bis nach Groningen und Hengelo kommst?

Hast du noch weitere Tipps für alle Bremer Studis? Dann lass es uns gerne wissen und schreib in die Kommentare!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.