Das sind die Ergebnisse der SR-Wahl 2019

Letzte Woche hattet ihr die Chance neue studentische Vertreter und Vertreterinnen für den Studierendenrat an unserer Uni zu wählen. So konntet ihr auch Einfluss auf die Zusammensetzung im AStA nehmen. Jetzt sind endlich die offiziellen Ergebnisse da und wir können sie euch hier präsentieren. Aber erstmal möchten wir noch auf die leider sehr niedrige Wahlbeteiligung hinweisen: Mit nur 10,03% :-(

Die Wahlergebnisse der SR-Wahl 2019:

Wahlberechtigte: 18.695

Abgegebene Stimmen: 1.875

Davon gültige Stimmen: 1.841

Was bedeutet dieses Ergebnis für unsere Uni? 

Die Liste Gabi liegt ganz klar vorn: Mit 353 Stimmen. Doch wen wundert es, dass in Zeiten von enorm vielen Klimaschutz-Protesten und den zahlreichen „Fridays for Future“ Aktionen, Liste Gabi das Rennen macht und in den Köpfen der Studierenden immer mehr Wert auf den Nachhaltigkeitsaspekt gelegt wird. Gabi war letztes Jahr übrigens auf Platz 5, damals noch mit 187 Stimmen.

Die Liste AfA muss demnach den ersten Platz von letztem Jahr räumen und rutscht auf Platz 2. Den dritten Platz sichert sich die PARTEI, die somit einen Platz nach oben zieht. KRALLE rückt von Platz 2 (Stand 2018) auf Platz Nummer 4 dieses Jahr.

Und wie ist die Sitzverteilung letztendlich? 

Der Studierendenrat besteht aus 25 Plätzen, die für die jeweiligen Vertreter und Vertreterinnen offen stehen. Hier seht ihr die Sitzverteilung für dieses Jahr:

Die Listen Gabi, AfA, die PARTEI und KRALLE sind am meisten in den Reihen des Studirats vertreten, da sie am meisten Stimmen bekommen haben. Die Listen Campus Union, BDSM und Aale für AStA gehen dieses Jahr ohne Sitze aus.

Nun heißt es abwarten, was genau die Listen an unserer Uni erneuern und verändern wollen bzw. können. Wir freuen uns auf das kommende Jahr und auf die Zusammenarbeit im Studirat.

Bis dahin, gutes Schaffen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.