Von Studis für Sudis: Reisetipps!

Bald ist vorlesungsfreie Zeit angesagt und wer will da nicht gerne verreisen?! Wir haben Euch nach Euren Reisetipps und Lieblingsspots befragt.  Auch für Kurzentschlossene ist hier etwas dabei!

Würzburg

„Ich empfehle meinen Heimatort Würzburg in Unterfranken! Man kann die Weinberge bewandern, die Marienburg oder auch „Käppele“ genannt besuchen oder sich den Marktplatz anschauen. Davon gibts zwei, einen oberen und einen unteren, der eine ist eher modern und der andere historisch belassen. Am besten fährt man klassisch mit dem Zug hin!“

Berlin

„Ich finde Berlin ist immer mal einen Trip wert und bietet sich gerade für Studis und junge Leute super an! In Berlin ist immer was los und außerdem kommt man flexibel und günstig hin. Wir sind mit dem Flixbus hingefahren. Das war angenehm, dank WLAN und außerdem günstig! Mein Tipp ist eine Karaoke-Bar mit All you can eat- Buffett am Alexanderplatz. Ich glaube, „Knutschfleck“  hieß der Laden.“

Ronda

Ronda  ist eine Stadt die auf einem Berggipfel gebaut ist. Von einer Brücke kann man die Schlucht runter sehen. Das war wirklich beeindruckend! Ich kann das echte spanische Paella empfehlen und Flamenco sollte man sich dort auch mal anschauen. Mein Tipp: Bucht früh genug Unterkünfte. Dann müsst ihr nicht wie ich, eine Nacht auf einer Mauer verbringen.

London

„Ich kann London empfehlen! Die Atmosphäre war total positiv und die Leute hilfsbereit und gut drauf. Toll an London finde ich, dass es recht leicht und günstig zu erreichen ist. London bietet ein vielfältiges Stadtbild! Meine persönlichen Highlights sind der Portobello Road Market, die GAIL´s Bakery in Nottinghill. Kann ich sehr empfehlen!“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.