Finde ein Thema?!?

Okay, ich muss für einen andere Veranstaltung noch einen Blog anlegen. Kein Problem, bin ja jetzt Profi. Ich habe kurz darüber nachgedacht, einfach diesen Blog unter anderem Namen für die andere Veranstaltung zu nutzen, doch daraus wird leider nichts. Pustekuchen.

Denn wir müssen uns für den anderen Blog ein Thema suchen.

Alles klar, es müsste doch einfacher sein, zu etwas ganz bestimmten zu schreiben, als frei von der Leber weg, wie das hier der Fall ist. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen entschuldigen, die sich hierher verirrt und auch noch bis jetzt gelesen haben: Tut mir echt leid, aber es soll scheinbar nicht um den Inhalt gehen, sondern nur darum irgendwie ins schreiben zu kommen.

Mein  Problem bei der ganzen Geschichte ist jedoch folgendes: Was zum Teufel ist denn ein Thema? Ist ein Thema etwa ein Problem (z.B. das mein Laptop ohne dauerhafte Stromzufuhr sofort den Geist aufgibt) oder eher eine Frage (z.B. Wie bekomme ich den Laptop wieder fit?) oder bezieht man sich einfach auf ein Themengebiet (z.B. Laptops oder Essen)? Ich bin ein bisschen ratlos, was von mir verlangt wird. Natürlich habe ich auch die anderen Kursteilnehmer gefragt, doch keiner ist sich wirklich sicher.

Da wir zum nächsten mal Themenvorschläge erarbeiten sollen, klärt sich das hoffentlich.

Doch damit wären meine Probleme nicht gelöst, denn dann muss ich mir immer noch ein Thema suchen, zu dem man relativ unkompliziert recherchieren, schreiben, forschen und ein Video drehen kann.

Vielleicht kann Google mir ja helfen…..

2 Gedanken zu „Finde ein Thema?!?“

  1. Oh Maike I feel you!
    Der Burner ist, dass wir und dann ja eh zu zweit auf ein Thema einigen müssen. Das heißt ich suche verzweifelt auf Biegen und Brechen ein Thema raus, recherchiere das, nur um es für das viel interessantere Thema meiner Partner/in zu verwerfen…

    P.S ich hab auch noch nichts 😀

    1. @Anni
      Ist wirklich so, aber da sich bei mir schon jemand gemeldet hat, ob sie in mein Thema mit einsteigen könne, recherchieren wir zu zweit, das macht es etwas einfacher und ich weiß, dass es nicht umsonst ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.