Beiträge

Studis machen: Studienorientierung

Viele viele Studierende arbeiten motiviert in ehrenamtlichen Tätigkeiten, neben dem Studium, ihrem Privatleben, dem Nebenjob und und und. Die Möglichkeiten sich ehrenamtlich auf dem Campus zu engagieren erstrecken sich über Stugen, unzähligen studentischen Gruppen bis hin zu den Studienlots*innen. Und drei von ihnen haben sich Zeit für ein Gespräch mit uns genommen.
,

Gremiendschungel

Immer wieder - und besonders in der letzten Woche - berichten wir über die Gremien der Uni. Anlässlich der Gremienwahlen wollen wir den Versuch wagen, den Dschungel an Gremien ansatzweise zu erklären.

Die Gremienwahlen stehen vor der Tür

Bald dürfen wir Studierenden wieder bei der Gremienwahl unsere Stimmen abgeben. Jubel? Eher nicht. Das Interesse war schon in der Vergangenheit nicht sonderlich groß. Wir fragen uns also: Was sollen diese Wahlen?

Ringen um Prüfungsversuche scheitert im akademischen Senat

Ein Jahr lang hat der AStA für eine Änderung der Drei-Semester-Frist in der Prüfungsordnung gekämpft. Nun kam der akademische Senat endlich zu einer Entscheidung – weit ab von dem, wofür der AStA gekämpft hat. Die EULe war in der AS-Sitzung dabei und verrät euch, was geändert wird, wie die Entscheidung zustande kam und der AStA reagierte.
,

Studierendenratswahlen 2016: Alle Infos auf einen Blick!

Wofür kann ich wählen? // Wen kann ich wählen? // Wann kann ich wählen? // Wo kann ich wählen? //Die EULe klärt auf.

"Liebe Spießer, BWLer und Juristen…“ - Der RCDS und sein Wahlkampf

Der "Ring Christlich-Demokratischer Studenten", kurz RCDS, ist die ungeliebte Opposition, die nach eigener Darstellung alleine gegen den linksextremen Rest kämpft. Wir haben 2015 mit einem "RCDSler" über Poster, Programm, Protest und Parität gesprochen...

Der Kampf um die Kürzungen geht zu Ende

Morgen, am 29.04., tagt erstmals im neuen Semester der Akademische Senat (AS), das höchste beschlussfassende Gremium der Universität. Doch alles, was hierbei noch von Relevanz für den Kampf um die Kürzungen sein wird, ist die Beantwortung der Frage: Geht der Kampf sang- und klanglos zu Ende oder regt sich die geschlagene Studierendschaft noch ein letztes mal?

Aller guten Dinge sind drei! - Akademischer Senat tagt nach zwei gescheiterten Anläufen

Der AS konnte nach der wiederholten Sprengung seiner Sitzungen diese Woche endlich ungestört Tagen. Der Preis dafür war jedoch, die Kürzungsbeschlüsse weiter aufzuschieben. Unter dieser Fotostrecke haben wir die wichtigsten Ereignisse vom vergangenen Mittwoch kurz für euch notiert.

Kampf um Kürzungen geht in Verlängerung

Der Kampf um die Kürzungen geht in die Verlängerung. Grund dafür ist die erfolgreiche Sabotage der Sitzung des Akademischen Senates durch eine große Zahl Studierender. Sie trafen sich am frühen Morgen auf der Etage des AstAs, um mit Trillerpfeiffen,…
,

Kurz notiert: Ergebnisse der Gremien- und Studierendenratswahlen!

Ein Artikel aus dem Jahr 2014 gewährt einen Blick zurück auf die Ergebnisse der damaligen Wahlen...