Zweiter überregionaler Werkstatt-Tag

Übergangsmanagement – Überregional im Dialog

Am 24.05.2016 fand im Rahmen des Projekts Spurwechsel der zweite überregionale Werkstatt-Tag statt. Zum Thema “Übergangsmanagement – Überregional im Dialog” haben Vertreter/-innen des DGB Bildungswerks Bund, des ver.di Bildungszentrums Walsrode, des IG BAU Bildungswerks Steinbach e.V., des Bildungswerks ver.di Niedersachsen e.V., der EVA, der EVG, der Agentur Q, der  IG BCE und der Hans-Böckler-Stiftung Angebote, Maßnahmen und Instrumente der Gewerkschaften und Bildungsanbieter in den Handlungsfeldern Personalplanung und -entwicklung im Gremium, Weiterbildungen und Kooperationen mit Universitäten, Kompetenzen erfassen und anerkennen sowie Beratung/Bildung zu Berufswegen und Übergängen vorgestellt. Es wurde ausgelotet, inwiefern die Angebote, Maßnahmen und Instrumente Möglichkeiten zur Gestaltung von Übergängen darstellen.

Collage

Der Tagesablauf des  2. überregionalen Werkstatt-Tages

Agenda

Aktueller Stand des Projekts Spurwechsel

Im Plenum wird sich darüber ausgetauscht, was sich seit dem ersten Werkstatt-Tag in Bezug auf das Thema Übergänge entwickelt hat. Das Projektteam berichtet zum einen über die abgeschlossenen bzw. noch laufenden Berufsweg- und Übergangscoaching, zum anderen über den zweiten regionalen Werkstatt-Tag. In einer anschließenden Statement Runde berichten die Gewerkschaften und Bildungsanbieter, wie sie das Thema Übergänge in ihren jeweiligen Kontexten momentan verorten und was zukünftig noch passieren soll.

 

Spotlight Praxis

In einem ersten Block werden in Vorträgen Instrumente, Maßnahmen und Angebote zu den Handlungsfeldern Kompetenzen erfassen und anerkennen (Spotlight AiKo, IGM/AgenturQ) sowie Personalentwicklung im Gremium (Spotlight Kompetenzprofile und Bildungsplanung, EVG) und Weiterbildungen und Kooperationen mit Universitäten (Spotlight Arbeitswissenschaft für Interessenvertretungen, EVG/EVA) vorgestellt und anschließend im Plenum diskutiert.

In einem zweiten Block findet ein Austausch über Instrumente, Maßnahmen und Angebote in den Handlungsfeldern Personalentwicklung im Gremium (Spotlight Wissenstransfer, ver.di Bildungszentrum Walsrode) sowie Beratung/Bildung zu Berufswegen und Übergängen (Projektteam Spurwechsel) an Thementischen durch Vorstellung und Gruppendiskussion statt.

Spotlight Aiko (Anerkennung informell erworbener Kompetenzen)

Homepage: http://www.aiko.agenturq.de/start/

In einem Vortrag wird das Internet-Tool AiKo zur Dokumentation informell erworbener Kompetenzen für den beruflichen Bereich vorgestellt. Im Mittelpunkt der anschließenden Diskussion standen im Besonderen die Fragen, inwiefern AiKo für die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen durch die BR-/PR-Arbeit umsetzbar und nutzbar ist, welcher  Nutzen sich daraus für die Gestaltung von Übergängen ergibt und welche Rolle Gewerkschaften bei der Anerkennung informeller Kompetenzen spielen können.

Aiko1 Aiko2

Plenumsdiskussion zu Aiko

Aiko3 Aiko4 Aiko5

Spotlight Kompetenzprofile und Bildungsplanung/ Arbeitswissenschaft für Interessenvertretungen

In einem Vortrag werden verschiedene Instrumente, wie beispielsweise der Kompetenzckeck aus dem Werkzeugkasten Wissenstransfer oder der von der EVA entwickelte Profilpass, vorgestellt, die der Sichtbarmachung von Kompetenzen und der anschließenden Bildungsplanung im Gremium dienen. Ebenso werden Möglichkeiten und Nutzen von Kooperationen mit Universitäten am Beispiel der Weiterbildung „Arbeitswissenschaft für Interessenvertretungen“ dargestellt und diskutiert.

Spotlight1

Plenumsdiskussion zu Kompetenzprofilen und Bildungsplanung/ Arbeitswissenschaft für Interessenvertretungen

Spotlight2

Spotlight Wissenstransfer

Am Thementisch werden verschiedene Seminarangebote von ver.di b+b und des ver.di Bildungszentrums Walsrode, die unter anderen den Werkzeugkasten von Britta Bertermann integrieren, und Projekte rund um das Thema Wissenstransfer vorgestellt. In der Gruppendiskussion werden auch Probleme, Stichwort Angebote vs. Nachfrage, angesprochen und Ideen, wie mehr Relevanz in das Thema Wissenstransfer zur Gestaltung von Übergängen gebracht werden kann. Die Thementisch-Teilnehmenden vereinbaren unter anderem die Konzeptualisierung eines gemeinsamen gewerkschafts- bzw. bildungsanbieterübergreifenden Seminarangebots.

Spotlight3

Gruppendiskussion zu Wissenstransfer

Spotlight5 Spotlight6 Spotlight7 Spotlight8

Spotlight Beratung und Bildung zu Berufswegen und  Übergängen

Am Thementisch werden Einzel-, Gremien- und Gruppen-Settings für Berufswegberatung vorgestellt. In der Gruppe wird besonders diskutiert, wie Berufswegberatung über den Projektzeitraum hinaus verstetigt werden kann- und wo eine solche Beratung zu verorten ist.

Spotlight9 Spotlight10 Spotlight11

Gruppendiskussion zu Beratung und Bildung zu Berufswegen und  Übergängen

Spotlight12

Ausblick und Weiterarbeit

Für den Abschluss-Werkstatt-Tag am 22. November 2016 werden Ideen und Anregungen gesammelt.

Ausblick

Abschließend wird der zweite Werkstatt-Tag evaluiert. Es wird vereinbart, die jeweiligen Materialien zu den Instrumenten, Maßnahmen und Angeboten untereinander auszutauschen. Das Projektteam sammelt diese und stellt sie in geeigneter Form allen Werkstatt-Teilnehmenden zur Verfügung (bspw. passwortgeschützt auf dem Blog).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.