CARO auf der ECER Tagung in Hamburg

Auf der Jahrestagung der European Educational Research Association (EERA), die in diesem Jahr vom 3. bis zum 6. September an der Universität Hamburg stattfand, wurde das CARO Projekt einem internationalen Publikum von Wissenschaftler*innen vorgestellt.

„Digital Cross Action Spaces in Interactional Nursing Education“ lautete der Vortrag, den Claudia Schepers in der Session „Digitalization I: Chances and Risks“ des Netzwerks Vocational Education and Training (VETNET) vorstellte. Inhaltlich ging es um die Funktionen, die die CARO Anwendung bereitstellt und deren Passgenauigkeit für die Pflegeausbildung. Durch die Verknüpfung des mediendidaktischen Ansatzes von Isa Jahnke (2016) mit der interaktionistischen Pflegedidaktik von Darmann-Finck (2010) kann die im CARO – Projekt entwickelte Fachmediendidaktik mittlerweile auch im internationalen Kontext diskutiert werden. Spannende Diskussionen zu innovativen Thematiken rundeten den Tagungsbesuch ab.

Mehr zur Ecer erfahren Sie unter:

http://eera-ecer.de/ecer-2019-hamburg/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen