CARO kennenlernen und erleben

Endlich ist es soweit: Eine erste Demoversion von CARO ist nun für interessierte Nutzer*innen erhältlich.

Was das bedeutet?

  1. Sie können sich CARO in einer cloudbasierten DEMO-Version (Software as a Service) ansehen, ausprobieren und auch schon eigene Unterrichte vorbereiten und testen.
  2. Zur Unterstützung stehen Ihnen Tutorials zur Verfügung, mit denen Sie sich in CARO einarbeiten oder sich einen ersten Einblick verschaffen können.
  3. Alle im Projekt entwickelten Unterrichte inklusive Artikulationsschemata und Unterrichtsmaterialien sind unter der Creative Commons Lizenz CC 0 verfügbar und können herunter geladen werden.

Was es zu beachten gibt?

Nicht viel!

Zugriff auf die CARO DEMO VERSION erhalten Sie, indem Sie eine E-Mail an Carocare@uni-bremen.de mit folgenden vier Angaben schicken:

  • Vorname
  • Name
  • e-Mail-Adresse
  • Institution (z.B. Name Ihrer Schule, Einrichtung oder von Ihnen frei gewählte Bezeichnung, die wir für Sie in dieses Feld eintragen)

Wir antworten werktags in der Regel innerhalb von 24 Stunden und senden Ihnen Zugangsdaten zu, mit denen Sie sich bei CARO anmelden können. Dann haben Sie die Möglichkeit:

  • Einen eigenen Kurs anzulegen
  • Unterricht vorzubereiten
  • Teilnehmer*innen hierzu einzuladen
  • Lernsequenzen und Aufgaben auszuwählen und individuell anzupassen
  • Material (Links, Videos, Bilder, etc.) hochzuladen
  • Unterricht durchzuführen

Bitte beachten Sie, dass es aktuell bei der Arbeit mit iOS-Geräten (NUR iPad und iPhone) in der Lehrer*innenanwendung zu geringfügigen technischen Problemen kommen kann. Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an!

Die Tutorials können Sie sich hier ansehen:

 

Quick-Tutorials:

Die Unterrichte inkl. Materialien werden unter der Creative Commons Lizenz CC-0 bereitgestellt. Das heißt, dass Sie alle Materialien für den eigenen Unterricht nutzen und auch beliebig verändern dürfen. Vereinzelte Materialien sind unter einer anderen Lizenz veröffentlicht, beispielsweise unter der Lizenz CC By 4.0. Dies bedeutet, dass Sie die Materialien auch für den eigenen Unterricht nutzen und verändern dürfen. Hierfür müssen Sie dann aber genau benennen, wer der Urheber ist und welche Veränderungen Sie vorgenommen haben. Diese Materialien haben wir mit der entsprechenden Lizenz gekennzeichnet.  Wenn Sie mehr über die Creative Commons Lizenzen erfahren wollen, klicken Sie bitte hier (https://creativecommons.org/licenses/?lang=de).

Es wurden Unterrichte zu drei Lernsituationen entwickelt: Transkulturelle Pflege, Ungewissheit im pflegerischen Handeln und Gewaltfreies bzw. freiheitsförderliches Handeln. Klicken Sie auf den jeweiligen Link unterhalb der Graphik, um die Unterrichte einsehen und/oder downloaden zu können.

Link zu den Unterrichten der Lernsituation Transkulturelle Pflege:

https://seafile.zfn.uni-bremen.de/d/da45f8865f664e3a9a4f/

 

 

Link zu den Unterrichten der Lernsituation Ungewissheit im pflegerischen Handeln:

https://seafile.zfn.uni-bremen.de/d/a2b7ab897e934cf98de1/

 

Link zu den Unterrichten der Lernsituation Gewaltfreies bzw. freiheitsförderliches Handeln:

https://seafile.zfn.uni-bremen.de/d/f378b6a6637445c8860e/

 

Sie haben Fragen?

Wenn technische Probleme mit der Software auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an uns unter Carocare@uni-bremen.de Sollten Sie Fragen zur Anwendung haben, schauen Sie bitte zunächst in den Tutorials. Kommen Sie hierüber nicht weiter, können Sie sich natürlich auch an uns wenden!

CaroCare@uni-bremen.de

Wie geht es weiter?

In Kürze wird CARO für den produktiven Einsatz an Pflegeschulen vorbereitet. Dann können Lehrer*innen, Dozent*innen und/oder Pflegeschulen einen Nutzeraccount beim Projektteam beantragen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Kennenlernen wünscht,

das CARO/ CAROplusONKO Projektteam!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen