Beiträge

Studis machen: Studienorientierung

Viele viele Studierende arbeiten motiviert in ehrenamtlichen Tätigkeiten, neben dem Studium, ihrem Privatleben, dem Nebenjob und und und. Die Möglichkeiten sich ehrenamtlich auf dem Campus zu engagieren erstrecken sich über Stugen, unzähligen studentischen Gruppen bis hin zu den Studienlots*innen. Und drei von ihnen haben sich Zeit für ein Gespräch mit uns genommen.
,

Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) – Das Konzept und Bremer Anlaufstellen

Die Solidarische Landwirtschaft ist ein Zusammenschluss von landwirtschaftlichen Betrieben und Gärtnereien mit Verbraucher*innen, um so eine bäuerliche, verantwortungsvolle und vielfältige Landwirtschaft zu erhalten. Die Gruppe aus Verbraucher*innen zahlt über eine Saison einen festgesetzten Betrag und erhält im Gegenzug Lebensmittel von den Betrieben. Mehr über das Konzept und Bremer SoLaWi Anlaufstellen erfahrt ihr hier.
,

Petition: „Studierende brauchen mehr Transparenz und Planbarkeit“. Teil 1

Hier berichten wir über eine Petition Studierender, die mehr Transparenz in den Entscheidungen der Uni Bremen und der Bremer Politik fordert. Dadurch soll gleichzeitig die Planbarkeit des Studienlebens verbessert werden. Drei Studierende erzählen über ihre Erfahrungen in diesem Kontext.

ScheinWerfer rügt den AStA

Das Unimagazin "ScheinWerfer" kritisiert in seiner jüngsten Ausgabe den frisch gebackenen AStA. Sein gutes Recht. Doch hat die Kritik Substanz? Weder im Leitartikel "Das Schweigen der Ämter" noch in dem Kommentar "Die Campusdebatte" kommen Fürsprecher des AStA zu Wort. EULe-Redakteur Jan-Niklas nimmt sich daher der "Campusdebatte" an...