Beiträge

Studis machen: Studienorientierung

Viele viele Studierende arbeiten motiviert in ehrenamtlichen Tätigkeiten, neben dem Studium, ihrem Privatleben, dem Nebenjob und und und. Die Möglichkeiten sich ehrenamtlich auf dem Campus zu engagieren erstrecken sich über Stugen, unzähligen studentischen Gruppen bis hin zu den Studienlots*innen. Und drei von ihnen haben sich Zeit für ein Gespräch mit uns genommen.

SR-Wahlen: Mit Weed, Panzertape und Mate – Das ist GABI.

Die Grünen werden bunt! Bei dieser hochschulpolitischen Gruppe lässt sich die Vielfalt schon in ihren vielfältigen Namensideen erkennen. Vor zwei Jahren traten sie noch als Campus Grün an, letztes Jahr als GaL und nun als Grün-alternativ-bunte Initiative. Wofür die Gruppe steht, erfahrt ihr hier.
,

SR-Wahl Steckbrief #10: GaL

Wenige Tage vor der Wahl fragten wir auch die Grün alternative Liste aus. Lest hier ihre Statements zu feministischen Kämpfen, "aalglatten" Verhandlungspartnern" und Nachwuchsmangel.

Drei Fragen zum „Fundbüro für Anwesenheitslisten“

Durch Abwesenheit glänzen? Jessica Nuske meint, das geht. "In vielen Seminaren mangelt es an didaktischer Kompetenz. Nicht immer ist die Anwesenheit in Seminaren der bestmögliche Weg, die Inhalte des Seminars zu erarbeiten."
Verschiedene Werbeflyer

Aktiv, für Alle, grün oder königlich – Die Werbemittel der Listen

Alle Jahre wieder... Wahlwerbungsanalyse vom Vorjahr: "Du läufst über den Campus und plötzlich findest du überall Zettel, Plakate, kleine Stände auf dem Boulevard und ein Hauch von Politik und Versprechungen. Die Listen kämpfen um eure Gunst... In diesem Artikel möchte ich gerne einen schnellen Blick auf jene Flyer werfen, die ich bei meinem Mensabesuch letzte Woche aufgelesen habe.
Studierender bei der Wahlurne

Studierendenratswahlen 2015: Alle Infos auf einen Blick!

Nicht jeder weiß von den Studierendenratswahlen, nicht viele gehen wählen und doch bekommt es jeder irgendwo mit, wenn unser Campus mit bunten Werbeplakaten bepflastert ist. Dreizehn Listen kandidieren, um die Uni und den Campus nachhaltig zu verbessern und ihr könnt nächste Woche eure Meinung durch euren Kreuzen kundtun.