Fastfashion isn’t free. Someone, somewhere is paying.                                                       -Lucy Siegle-   

Wir sind WESERWARENESS- ein Fashion-Awareness-Projekt aus Bremen.

Wir beschäftigen uns mit Kleidung, ihrer Herkunft, ihrer Produktion und ihrem Konsum. Wir möchten euch einladen mehr über die Hintergründe unserer Modeindustrie zu erfahren, denn Transparenz ist die Grundlage für einen bewussten Umgang mit Kleidung!

Dabei stellen wir insbesondere einen Bezug zu Bremen her. Wir möchten zeigen, wie und wo in Bremen gewissenhafter Umgang mit Kleidung möglich ist und weisen neben Informationen auf Events rund um das Thema „Slow Fashion“ hin. So begleiten wir auch die aktuell im Hafenmuseum Speicher XI zu sehende Ausstellung USELESS – Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung„.

WESERWARENESS ist innerhalb des Seminares „Dress Codes im Wandel“ an der Universität Bremen unter der Leitung von Dr. Cordula Weißköppel entstanden. Blogbeiträge kommen von Studierenden des BA Kulturwissenschaft und des MA Transkulturelle Studien.

Viel Freude beim Stöbern und Informieren!

Aneka Brunßen (Transparenz)  und Sina Pollmann (Bloggestaltung)

Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft
Fachbereich 9 der Universität Bremen 

Kooperationspartner:

Förderung:

Datenschutzerklärung

Zur Werkzeugleiste springen