Bis zum bitteren Ende <3

Es war also der 18.11.2017.

Nach einer kurzen Nacht aufgestanden, geduscht und fertig gemacht für DIE TOTEN HOSEN in Bremen. Dann Nachricht von meinem Bruder, der sich mitm Sprinter festgefahren hatte. Super. Okay, kein Problem. Ihm geholfen und dann weiter nach Bederkesa, wo ja meine alte Jugendgruppe ihren Auftritt am Abend haben sollte und ich ihnen, nachdem ich ja die Nacht noch mit Technik für deren Auftritt verbracht hatte, nochmal kurz alles Gute wünschen wollte. Gesagt, getan. Dann mit dem Auto weiter nach Bremen Richtung ÖVB Arena, die ich um 16.20 Uhr erreichte. Nach 1,5 Stunden vorm Einlass warten dann die Erlösung. Gute Plätze in der 2. Reihe Innenraum direkt vor der Bühne gesichert und auf die Vorgruppe gewartet: KAFVKA. Für eine Vorgruppe sehr sehr geil und das Cover des Rauch-Haus Songs war schon etwas Episch.

Dann endlich: Die Toten Hosen live on Stage. Fast 3 Stunden Dauerfeuer mit alten Hymnen wie Paradies, Eisgekühlter Bommerlunder, Bayern, Madeline aus Lüdenscheid, Ertrinken, Jägermeister, Mädchen aus Rottweil, Das Wort zum Sonntag, Opel Gang, Freunde, Steh auf, wenn Du am Boden bist, Auswärtsspiel, Pushed Again, Alles aus Liebe, Bis zum bitteren Ende und natürlich die aktuellen Songs wie Altes Fieber, An Tagen wie Diesen, Wannsee, Unter den Wolken, Wie viele Jahre (Hasta la Muerte), Draußen vor der Tür, Laune der Natur etc.

Es war eines der geilsten Konzerte ich bisher erlebt hab und auch wenn ich im Gedränge niedergedrückt wurde und kurz zum Schluss raus musste und auf die Krankenstation (war einfach am Ende meiner Kräfte und konnte nicht mehr stehen/laufen) war es echt geil.

Und die Band hatte mich sogar noch kurz besucht und ich konnte mir ein Selfie mit Vom Ritchie, dem Drummer sichern 🙂 (Da ging es mir aber schon wieder gut) 🙂

Liebe Hosen, See you next Year at Deichbrand!

Veröffentlicht von

Julian

Geburt: 1997 Tod: Irgendwann wenn ich alt bin (hoffentlich) Alles dazwischen: Mal sehen was mein Leben für mich bereit hält....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.