Brief-Wichteln

 

In der diesjährigen, mitunter etwas weniger interaktiven und geselligen, Vorweihnachtszeit fällt mit Sicherheit auch die ein oder andere Weihnachtsfeier aus. Nicht selten wird sonst bei solchen Anlässen „gewichtelt“ – eine nette Art, sich Gedanken zu machen, mit welcher Kleinigkeit man einer anderen Person eine Freude machen könnte.

Wie wäre es, in diesem Jahr die Vorgehensweise ein wenig abzuwandeln und mit Freund*innen, egal ob nah oder fern, ein Brief-Wichteln ins Leben zu rufen? Namen auslosen, und schon kann es losgehen. Eine persönliche Karte oder sogar ein Brief, evtl. ergänzt um eine kleine Aufmerksamkeit… und schon freut sich der*die jeweilige Wichtelpartner*in ein paar Tage später über einen – ganz analogen – Weihnachtsgruß in der Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.