Fotorätsel #8

Nach der Auflösung des 7. Fotorätsels, geht unsere digitale Erkundungstour durch die Bremischen Häfen – passend zum Wetter – erstmals nach drinnen. Wo hängen in Bremen oder Bremerhaven Schiffe von der Decke? An diesen ort kommt man selten im Alltag, aber viele von Ihnen dürften ihn dennoch kennen. Haben Sie eine Idee, wo dieses Bild aufgenommen wurde? Was erzählt es uns über Hafengeschichte und die Rolle der Schifffahrt in und für Bremen?

Fotorätsel #8

4 Gedanken zu „Fotorätsel #8

  1. Ich würde mich auch für das Rathaus aussprechen, da der Hinweis ein Ort, den wir irgendwie alle kennen und der doch nicht alltäglich erreichbar ist, schön beschreibt, was die obere Rathaushalle ausmacht.

  2. Die Kriegsschiffe bzw. Orlogschiffe hängen in der oberen Rathaushalle. Sie dienten früher zum Schutz der Handelschiffe. Sie unterstreichen somit die Bedeutung des Seehandels für Bremen. Fun Fact: Die Kanonen der fast 500 Jahre alten Modelle sind tatsächlich funktionstüchtig.

  3. AUFLÖSUNG: Sie haben Recht, das Foto stammt aus der oberen Rathaushalle, in der 4 Modellkriegsschiffe (Orlogschiffe) von der Decke hängen und die politische Bedeutung der Seefahrt und des Handels für Bremen symbolisieren. In der oberen Halle tagte traditionell der Rat der Stadt Bremen. Im Hintergrund sehen Sie auch einen Teil des beeindruckenden Großen Walbildes von Franz Wulfhagen aus dem Jahr 1669. Der Zwergwal, der sich vermutlich auf Nahrungssuche in die Lesum verirrt hatte, wurde zur leichten Beute für die Bremer Walfänger (die sonst, sehr viel weitere Wege in Kauf nahmen, um Wale zu jagen).

    Wenn Sie das Rathaus noch nicht von innen gesehen haben, sollten Sie das bei der nächsten Gelegenheit nachholen (Veranstaltungen, Tag des offenen Denkmals etc.). Die obere Halle ist wirklich sehr beeindruckend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.