• …war/ist diese Woche mal wieder verdammt schwer.

    Keine Ahnung was ich genau gemacht hab, aber seit Mittwoch bin ich wieder stark auf Arbeit eingespannt und meine studentischen Pflichten ruhen.

    Zum Glück hab ich ab Montag 2Wochen Urlaub, ich hoffe, ich kann da alles abarbeiten was unitechnisch liegen geblieben ist.

  • …heisst für mich arbeiten.

    Freitag: Spätdienst von 17:30 bis 22 irgendwas

    Samstag: Teildienst 6-12 und 18:15-22

    Sonntag: Teildienst 6:45-12:15 und 18:30-22:30

    Samstag/Sonntag ist logischer Weise Unipause, aber vor den Spätdiensten am Freitag schaff ich doch noch etwas abzuarbeiten.

  • Hier bin ich also wieder…. Und pünktlich Ende Mai ist mein altes Zeitmanagementchaos wieder da. Ich schaffe es trotz analoger und digitaler ToDoListen und Kalender nicht, diese in den entscheidenden Momenten meines Lebens zu nutzen. Also habe ich es heute prompt geschafft, obwohl ich mich die Woche schon für 2 Klausuren und eine Hausarbeit bei […]

  • Nach gefühlt endloser Wartezeit habe ich nun endlich die Bescheinung über den bestandenen Bachelorabschluss in den Händen…. Und seit gestern auch  die Semesterunterlagen für meinen Start in den Master 🙂

  • Nun ist es endlich fertig und abgegeben. Die restliche vorlesungsfreie Zeit werde ich mit ausruhen und arbeiten verbringen, bis ich hoffentlich die frohe Kunde vernehme, dass ich bestanden habe.

  • Anja Carina wrote a new post, Abschluss, on the site Irrläufer vor 10 Jahren, 4 Monaten

    Zu welchem Schluss ist mein Lernprojekt gekommen (falls noch nicht beendet: Wie ist der aktuelle Stand?)? Fertig ist mein Lernprojekt noch nicht geworden, ich hab jetzt ungefähr die Hälfte meiner Bachelorarbeit verschriftlicht. Wie haben mir die vorgestellten Werkzeuge und Methoden speziell in meinem Lernprojekt geholfen? Zum Teil haben die vorgestellten Werkzeuge mir sehr geholfen. Astrid verwende ich […]

  • Aufgabe 2) Wählen sie eines der vorgestellten Werkzeuge zur Echtzeit-Kollaboration aus und entscheiden sie welche Rolle dieses in ihrem Lernprojekt spielen könnte. Dokumentieren sie ihre Erfahrungen im Weblog Beim studieren der Lernvideos musste ich sofort an ein Werkzeug denken, dass mir meine Schwester vor ca. einem 3/4 Jahr gezeigt hat. Yuuguu: Dieses Programm ist auf der einen Seite benutzbar […]

  • Anja Carina wrote a new post, Wikis, on the site Irrläufer vor 10 Jahren, 5 Monaten

    So damit ich die nächsten Wochen im Countdown des Bachelorarbeitsabgabetermins meinen Kopf freihabe, habe ich mich entschieden heute alles andere abzuarbeiten, was sonst noch so ansteht. Aufgabe 1) Welche Erfahrungen haben sie bisher mit Wikis im Studium gesammelt? Für was nutzen sie die Wikipedia? Prüfen sie die in der Wikipedia gesammelten Inhalte? Mit Wikis im Studium/fürs Studium […]

  • Ich habe mich diesmal gleich mit zwei vorgeschlagenen Werkzeugen beschäftigt: Google Text und Tabellen: ist sicherlich sehr hilfreich bei Gruppenhausarbeiten und Gruppenreferaten, aber als Einzelkämpfer für die Bachelorarbeit bleib ich doch lieber bei LaTex. ScribeFire: sieht auf dem ersten Blick nicht schlecht aus, allerdings konnte ich noch nicht herausfinden, wie ich ScribeFire diesen Blog hier bearbeiten lassen […]

  • Denken sie immer darüber nach, was sie im Netz veröffentlichen? Nach welchen Kriterien gehen sie vor? Ich muss gestehen: nein, ich denk nicht immer darüber nach, was ich im Netz veröffentliche. Mein Bewusstsein wird in der Hinsicht zwar so nach und nach geschult, zu überlegen, ob ein Foto kompromittierend ist oder nicht, aber eine „Checkliste“ von […]

  • Ich habe mir zotero etwas genauer angeguckt. An und für sich ist dies ein sehr nützliches Werkzeug für die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten. Ob ich innerhalb meiner Bachelorarbeit bereits darauf zurückgreifen werden, weiß ich noch nicht, da jede Software erst einmal eine gewisse Einarbeitungszeit benötigt, bis man alle features richtig einsetzt. Ich befürchte, mein Kopf […]

  • Wie zufrieden sind sie mit ihren Suchstrategien? Warum sind sie (nicht) erfolgreich? Was können sie verbessern? Nun bin ich ja von jeher ein sehr selbstkritischer Mensch, deshalb bin ich ständig der Meinung, das alles was ich tue  verbesserungswürdig ist. Für meine Bachelorarbeit z.B. möchte ich erst einmal einen Überblick über die derzeitige Studienlage zum Thema rheumatologische […]

  • Wie verwalten sie ToDo-Listen? Klebezettel am Rechner, Notizblock oder bereits ein Programm auf dem PC oder sogar auf dem Handy/Smartphone? Welche Erfahrungen haben sie hierbei gemacht? Ich nutze meistens verschiedene Arten von To-Do-Listen, je nachdem, wo mir die Dinge einfallen, die ich abarbeiten muss/will. Unterwegs habe ich meistens ein Notizbüchlein dabei, in das ich alles Schreibe, […]

  • So einen RSS-Feedreader installiert habe ich bereits, Feeds abonniert auch. Nun muss ich nur noch lernen damit umzugehen, bin mal gespannt wie lang ich dazu mal wieder brauch.

  • Zwischen Zahnschmerzen, Schluckbeschwerden und Schwindelanfällen hab ichs nun doch endlich geschafft mein Lernprojekt steht:

    http://blogs.uni-bremen.de/irrlaeufer/bachelorarbeit-vom-start-zum-ziel/

  • Ich weiß nicht, ob es wirklich Sinn macht, Master-Studenten zum Führen eines Thesis-Blogs zu verpflichten. Auf der einen Seite sind zwar Vorteile denkbar, z.B. dass der Betreuer so ohne Termin- und  Zeitdruck auf dem Laufenden gehalten werden kann (sich halten kann) und ggf. zeitnah intervenieren kann, wenn sich eine „falsche“ Richtung der Arbeit abzeichnet. Auf […]

  • Ich kommuniziere online lieber synchron, da durch die Synchronität schneller Antworten auf entstehende Fragen gegeben werden. Bei Asynchronität ist es manchmal schwer sich an den Kontext zu erinnern, unter dem Fragen entstanden sind.

    Dies liegt vermutlich daran, dass ich zu Ungeduldig bin und ungern warte.

  • Hallo Anja, ja eine grobe Idee hab ich schon, allerdings noch sehr vage. Meine momentanen „Arbeitsfragen“ sind: 1. Was ist der derzeitige „state of the art“ in rheumatologischer Pflege 2. Welches Anforderungsprofil lässt sich daraus für eine Fachpflegeweiterbildung Rheumatologie ableiten? 3. Vergleich des erstellten Anforderungsprofils mit dem C…[Weiterlesen]

  • Mehr laden