Essay: Eine Anwendung des Konfliktes von Tradition und Moderne, anhand der Makah Walfangkultur und Georg Elwerts Konflikttheorie

—> Essay <— 

Makah whaler Wilson Parker posing as a MAKAH WHALER for Edward Curtis, ca.1915

03/03/16 Felicitas Butt (Universität Bremen)

Programm der Vorlesungsreihe

3.11.2015 Dr. Silja Klepp (Universität Bremen, ARTEC )

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer im Spannungsfeld von Seenotrettung und Grenzkontrollen

10.11.2015 Prof. Dr. Norbert Fischer (Universität Hamburg, Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie)

Gedächtnislandschaft der Katastrophe: Über Schiffbrüche, Sturmfluten und maritime Erinnerungskultur an der Nordsee

24.11.2015 Dr. Katharina Schneider (Universität Heidelberg, Institut für Ethnologie)

Northern Javanese Waterscapes: A Comparative Perspective

1.12.2015 Prof. Dr. Dieter Richter (Universität Bremen)

Das Meer als kulturelle Existenz

8.12.2015 Prof. Dr. Karsten Reise (Alfred Wegener-Institut/Helmholtz-Zentrum für Meeresforschung, List)

Kurswechsel Küste: Was tun, wenn die Nordsee steigt?

15.12.2015 Dhr. Dr. Rob van Ginkel (Universität Amsterdam)

Bloody Traditions and Clashing Cultures: On Whaling in Western Europe

12.01.2016 Prof. Dr. Timo Heimerdinger (Universität Innsbruck)

Achterlicher Wind für die Phantasie. Kulturelle Inszenierungen der Seemannsfigur

Beginn: 19:00 Uhr

19.01.12.01.2016 Dr. Jenny Sarazin (Museum Windstärke 10, Cuxhaven)

Hochseefischerei – ein Beruf der Extreme

26.01.12.01.2016 Prof. Dr. Heide Gerstenberger / Dr. Ulrich Welke (Universität Bremen)

A world apart. Zur Globalisierung in der Schiffahrt

2.02.12.01.2016 Dr. Franz Krause, (University Tallin)

Towards an amphibious anthropology of delta life: volatility, wetness, rhythms and hydrosociality

Zur Werkzeugleiste springen