Planung meiner Masterarbeit

Wie der Titel schon sagt werde ich als Lernprojekt die Planung und die erste Phase der Erstellung meiner Masterarbeit beschreiben.

Die Masterarbeit: Ich habe mein Informatikstudium so gut wie abgeschlossen und schreibe nun meine Masterarbeit im Fachgebiet Softwaretechnik zum Thema Software-Architektur für vernetzte Geräte. Da ich eine Arbeit mit Industriepartner schreibe, darf ich über die Inhalte hier nicht mehr preisgeben. Ich denke, das ist aber auch nicht weiter schlimm für diesen Blog.

Der Stand (15.05.): Ich habe mit der Planungsphase am 02.04. begonnen und werde – wenn alles klappt – Ende Mai meine Arbeit anmelden. Normalerweise ist bei uns ca. 1 Monat für die Planung der Arbeit und die Erstellung eines Proposals vorgesehen.

Proposal = kurze Beschreibung der Aufgabenstellung, der Ziele und de wissensch. Grundlagen und der verwandten Arbeiten auf 4 – 5 Seiten. Außerdem die geplante Gliederung für die Arbeit und ein zeitlicher Arbeitsplan der einzelnen Arbeitspakete.

Dass es bei mir insgesamt fast 2 Monate dauert, liegt vor allem daran, dass ich in der Firma, die die Arbeit begleitet, noch einige Vorarbeiten machen musste, ohne die ich das Thema nicht hätte bearbeiten können. Für die Vorarbeiten habe ich ca. 3 Wochen gebraucht und arbeite aktuell noch an meinem Proposal. Dazu habe ich bereits viel Grundlagen – Literatur gelesung und schreibe momentan den Text. Außerdem gehört zum Proposal auch eine genaue zeitliche Planung der einzelnen Arbeitsschritte. Die muss ich auch noch erstellen.

Tool: Ich werde OneNote 2013 (Microsoft)  für die Planung verwenden und das Tool in meinem Blog beschreiben. Grund: Ich verwende aktuell bereits OneNote für die Aufgabenplanung, Notizen, Organsisation usw. während der Planungsphase. Daher werde ich jetzt nicht- nur für eSTUDI – noch ein zweites Tool von den vorgestellten verwenden. Das wäre für mich ziemlich unpraktisch, weil ich dann immer an zwei verschiedenen Stellen ändern oder irgendwie synchronisieren müsste.  OneNote ist zwar nich kostenlos und kein reines Online Tool, aber:

  1. Für Studenten der Uni Paderborn ist es kostenlos über DreamSpark erhältlich, wie übrigens auch einige andere Microsoft Tools und Betriebssysteme. Für Bremen oder andere Universitäten weiß ich es nicht genau, aber es gibt einige Uni’s die DreamSpark anbieten. Hier ist der Link für Studenten der Uni Paderborn: https://dreamspark.uni-paderborn.de/
  2. OneNote kann über den Microsoft Account synchronisieren. D.h. die Daten liegen dann doch in der Cloud und ihr habt eure Notizen von überall aus zugreifbar. Übrigens auch im Browser, wenn man sich bei Microsoft Live einloggt, falls man mal an einem Rechner ist, wo man kein OneNote installiert hat. Außerdem kann man seine Notizen natürlich auch mit einem Windows Phone ansehen/ändern. Ich weiß: Das ist nicht besonders verbreitet, aber ich selbst habe eins 😉

Gefahren für mein Projekt:

  • Viele Stress und trotzdem keine gute Note. Dadurch , dass der Industriepartner Sachen verlangt, die mich in meiner MA nicht unbedingt weiter bringen, könnte es passieren, dass die wissenschaftliche Qualität leidet, bzw. nicht ausreichend dabei rum kommt. Der Punkt ist generell eine Gefahr bei Industriearbeiten und deswegen habe ich ihn auch im Auge! In meinem Fall sieht das aber relativ gut aus, da mein Ansprechpartner im Unternehmen selbst an meiner Uni war und dort vor ein paar Jahren seinen Master und anschließend Dr. gemacht hat. D.h., ihm ist durchaus bewusst, was der Fokus bei einer Masterarbeit ist und es ist auch jetzt schon relativ gut abgesteckt, was für das Unetrnehmen dabei rauskommen soll und das ist gut machbar für mich.

Chancen:

  • Ich habe anschließend meinen Masterabschluss
  • Ich habe einiges über Software-Architekturen gelernt und darüber, wie man eine Software-Architektur entwirft und anschließend auch umsetzt
  • Ich kann in dem Aufgabengebiet eine Stelle finden und mich weiter auf das Thema spezielisieren, z.B. im Unternehmen, wo ich auch die MA schreibe 😉

#Modul_B-L

1 Antwort zu Planung meiner Masterarbeit

  1. Pingback: Link zur Beschreibung meines Lernprojektes | Planung einer Masterarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.