Fotorätsel #6

Mit dem aufgelösten 5. Fotorätsel haben wir erstmals die historischen stadtbremischen Häfen verlassen, um einen Abstecher nach Bremerhaven zu machen. Die nächste Station unserer digitalen Erkundung der Bremischen Häfen führt uns jetzt wieder weseraufwärts, aber nicht zurück zur Schlachte oder den Handelshäfen. Wir sehen sofort: Nicht alle lassen sich vom Hafentrubel anstecken (aber das Bild wurde auch ganz frisch an diesem Sonntag aufgenommen, da kann es schon mal ruhiger zugehen). Mit dem Bremer Wetter kommen diese Hafenanrainer aber offenbar ganz gut zurecht. Wer weiß, wo sich diese Schafe entspannen? Kleiner Tipp: Ein beliebter Radweg führt direkt an Ihnen vorbei. Wer hat eine Idee? Schafselfies anyone?

Fotorätsel 6

4 Gedanken zu „Fotorätsel #6

  1. Schafselfies habe ich leider nicht… aber ich tippe darauf, dass es sich im Hintergrund um den Neustädter Hafen handelt. Dieser liegt am beliebten Weserradweg (wobei ein Ausflug auf der anderen Seite zum Lankenauer Höft auch sehr beliebt ist).

    • Stimmt, Lankenauer Höft ist auch gut. Leider gibt es keine direkte (Fähr)Verbindung von dort rüber zum Seehauser Ufer, sodass man immer um den Neustädter Hafen herumfahren muss (zwar interessant, aber nicht gerade der schönste Abschnitt des Weserradweges)…

  2. AUFLÖSUNG: Dieses Rätsel war wohl etwas schwer, aber Herr Orlando & Herr Jathe haben Recht: Die Schafe grasen in Niedervieland zwischen Güterverkehrszentrum (GVZ) und Neustädter Hafen an der Senator-Apelt-Str., die an dieser Stelle zugleich auch Teil des Weserradweges ist. Hafengeschichtlich ist dieser Ort interessant, weil hier eigentlich gar keine Schafe grasen, sondern Schiffe ent- und beladen werden sollten. Das Gelände war für den ursprünglich viel größer geplanten Neustädter Hafen geplant, von dem dann aber nur ein Hafenbecken gebaut wurde (als klar war, dass durch die Containerisierung der Hauptumschlag schrittweise nach Bremerhaven verlagert werden würde). Mithilfe von 12 Infotafeln entlang eines Rundweges durch Niedervieland kann man einiges über diese Landschaft und die Auseindersetzungen um die Hafenpläne lernen.

Schreibe einen Kommentar zu Luca Orlando Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.