Skip to content

Das Enter-Projekt

Wie ließe sich das in der Vorlesung vorgestellte Enter-Projekt für die Grundschule nutzbar machen? Welche Möglichkeiten der Einbindung von Eltern sehen Sie dort?

Das Enter-Projekt gilt als eine Abkürzung für das Entdecken und Erzählen. In dem Projekt geht es um die Frühförderung in Kita und Familie in Bezug auf die sprachlichen und mathematischen Entwicklung bzw. Bildung der Kinder, sozioökonomische Benachteiligungen aufweisen. Ziel dabei ist, die aktive Anteilnahme bei den Kindern und deren Eltern zu erhöhen. Als Hilfsmittel für diese sprachliche und mathematische Aktivierung dient der Einsatz von Bilderbüchern und Spielen. So bietet das Enter-Projekt Angebote und Optionen, welche im Alltag eher vernachlässigt werden. Diese Vorgehensweise kann unter anderem hilfreich für die Erweiterung des Wortschatzes sein. Die sprachlichen Kompetenz ist relevant für den Bildungserfolg des Kindes. Auch wird der  mathematische Lernprozess beeinflusst. Besonders Kinder mit „Migrationshintergrund“, weisen sprachliche Lücken in der deutschen Sprache. Daher brauchen sie diesen Input und diese sprachliche Aktivierung. Im Alltag wird sonst nicht so genau darauf geachtet. Gleichzeitig wird durch dieses Projekt die Einbindung der Eltern gefördert. Auch beschäftigen sich die Eltern durch dieses Projekt mit ihren Kindern Zuhause. Also wird die Interaktion zwischen Eltern und Kind auch außerhalb des Kindergartens gefördert.



One Comment

  1.   Mona wrote:

    Ich finde deinen Beitrag sehr ansprechend.
    Auch meiner Meinung nach bietet das Enter-Projekt eine gute Möglichkeit der Frühförderung in Kita und Familie. Es sollen insbesondere Kinder gefördert werden, die durch ihr familiäres Umfeld sozioökonomisch benachteiligt sind. Merkmale eines niedrigen sozioökonomischen Status können zum Beispiel ein geringes Einkommen, schlechte schulische Bildung und auch der Wohnort in einem sozialbenachteiligten Stadtteil sein.
    Ich stelle es mir sehr schwer vor die Eltern eines solchen Kindes, aus einer bildungsfernen Familie, mit in das Enter-Projekt einzubeziehen.
    Allerdings wäre es eine tolle Maßnahme um die Eltern zu aktivieren.

    Samstag, Juni 4, 2016 at 11:08 | Permalink

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*

Zur Werkzeugleiste springen