KW 6 – online Kommunikation

Diese Woche möchte ich mich mit einem Thema beschäftigen, dass für mich seit Beginn meines Studium mehr und mehr an Bedeutung gewonnen hat.

Meine Online-Kommunikation erstreckt sich seitdem über E-Mail und soziale Netzwerke, um Kontakt mit Freunden/Bekannten aufrecht zu erhalten, oder für Universitätstechnischen Belange und Kommunikation mit ehrenamtlichen Organisationen.

Hierbei zeigt sich, dass der E-Mail Verkehr ziemlich viele Vorteile hat: Es ist schnell, direkt und kostengünstig.
Die Nachteile zeigen sich vor allem in der Verfügbarkeit: Man benötigt einen Internetzugang um seine Nachrichten abzurufen. Dieses Problem ist bei mir allerdings eher wenig schlimm, da es viele Möglichkeiten gibt, einen Internetzugang herzustellen (z.B. über W-Lan zu Hause, in der Uni, …, oder auch über Handys).

Daher sehe ich ein sehr großes Potenzial für mich selbst. Das direkte Beantworten schafft bei mir das „vor-sich-herschieben“ ab, weil ich „eben schnell nebenbei“ antworten kann.

Die Gefahr sehe ich vor allem in der Ansprache. Wenn ein Mensch direkt vor einem steht ist die Förmlichkeit selbstverständlich. Bei einer E-Mail verschwindet dieses, sodass man auf eine korrekte Ansprache achten muss. Aber definitiv ein Risiko, welches sich durch nochmaliges lesen der E-Mail leicht erkennen lässt.

2 Gedanken zu „KW 6 – online Kommunikation

  1. Moin Dominik,
    ja das stimmt. Vor allem durch das zeitintensive Studium ist die Online-Kommunikation sehr wichtig, da man „schnell“ Sachen klaeren kann und / oder besprechen.
    Aber siehts du auch noch andere Probleme ? Du hast ja erwaehnt, dass man nicht mehr so auf die Ansprache achtest. Aber kann es nicht genau so gut passieren, dass man im Internet als Anonyme Person direkt unfreundlich werden kann, da man schnell mal vergisst, dass es ja auch noch Mimik ? Gestik gibt. Also ist dir schonmal passiert, dass die Email komplett falsch verstanden wurde und dadurch Probleme / Streits entstanden sind?
    Johannes

  2. Pingback: Erfolgreich Studieren mit dem Internet » eSTUDI-G1 | Reflexion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.