Aktuelles

Zur Abgabe von Hausarbeiten und Portfolios

Alle HA und PF aus Veranstaltungen aus dem laufenden SoSe 2020 müssen im entsprechenden Abgabeordner in der betroffenen Veranstaltungen fristgerecht abgegeben werden.

HA und PF aus den vergangenen Semestern werden per Mail digital eingereicht.

Lehre im WiSe 20/21

Die Vorbereitungen für das nächste Semester (WiSe 20/21) laufen. Derzeit können Sie davon ausgehen, dass meine Lehre überwiegend virtuell stattfinden sind, sowohl synchron als auch asynchron. Bitte tragen Sie sich frühzeitig bei StudIP ein, um sicher zu stellen, dass Sie alle Informationen erhalten.

#yomequedoencasa

Infos für Studierende zur aktuellen Situation im SoSe 2020

  1. Es ist in diesem Semester aus gegebenem Anlass unerlässlich, sich bei StudIP für die Lehrveranstaltungen im SoSe 2020 einzutragen. StudIP wird in diesem Semester als vorrangige asynchrone Kommunikationsplattform dienen.
  2. Meine Sprechstunde findet per online (via Zoom) oder in Einzelfällen telefonisch nach Absprache statt. Bitte melden Sie sich für Sprechstundentermine bei StudIP (Mein Profil) an.
  3. Meine Lehre im SoSe 2020 findet ausschließlich im Online-Format via zoom statt. Genaue Informationen hierzu erhalten Sie in der ersten Semesterwoche (ab dem 14. April), in welcher Form, wird vorab per Mail angekündigt. Die regulären Veranstaltungen finden dann ab dem 20. April statt. Sollten Sie Bedenken bzgl. der Verwendung von zoom haben, lesen Sie bitte hier die entsprechenden Ausführungen nach.
  4. Hausarbeiten können jederzeit PER MAIL eingereicht werden. Sie werden nach und nach korrigiert. Sollten Sie aus formal-bürokratischen Gründen eine dringend terminierte Noteneintragung, geben Sie bitte in der Mail einfach Bescheid und ich versuche dem nachzukommen.
  5. Studierende, bei denen ich die Betreuung der Masterarbeit übernommen habe (als Erst- oder Zweitgutachterin), können jederzeit per Mail um einen Besprechungstermin bitten, der dann umgehend angesetzt wird. Formulare können mir eingescannt gesendet werden, falls nötig kann meine Privatadresse nachgefragt werden.

Sektionsleitung auf dem Hispanistentag 2021 (24.-27. Februar 2021) in Graz

11.-22. März 2020: Gastdozentur an der FLEX der Universität Havanna (Kuba)

Der Lehraufenthalt in Kuba musste leider aufgrund der Corona-Krise frühzeitig abgebrochen werden.

5.-7- März 2020, XXV Jornadas Hispánicas an der Universität Wuppertal

Eigener Vortrag in der Sektion 8: Audiovisuelle Dialoge „La cuestión de la identidad en Im Land meiner Kinder.“

FD1 Klausur im WiSe 2019/2020: 29. Januar 2020 von 11 – 13 Uhr, Raum wird noch bekannt gegeben

Varieties of Anxiety – A Global Perspective, New York University, December 10-11, 2019

Eigener Vortrag: “Proving Violence by Fear – A Pragmatical Dimension of Discursive Practices in the Catalan Political Conflict”

Juni 2019: Gastvortrag am TUDIAS, TU Dresden „El conflicto catalán – motivos, actualidad, perspectivas“

März 2019: FREMDSPRACHENFACHTAG von Cornelsen in HANNOVER

Am 9.3. werde ich im Cornelsen Zentrum in Hannover eine Fortbildung für Spanischlehrkräfte mit dem Titel „Formate für Mündlichkeit und mündliche Prüfungen“ durchführen.

INFO-VERANSTALTUNG EXKURSION NACH CUBA

Für Anfang Oktober 2018 ist eine Exkursion / Studienreise nach Cuba geplant. Eine erste Informationsveranstaltung fand bereits am 16.4.18 statt. Noch haben wir ein paar wenige Plätze frei. Wenn Sie Interesse haben, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren! ¡Nos vemos!

MEINE ERREICHBARKEIT IM WiSe 17/18

Im WiSe 17/18 (Oktober 17 – März 18) absolviere ich einen Aufenthalt als Visiting Scholar am Teachers College der Columbia University, New York. Sie erreichen mich per Mail unter roviro(at)uni-bremen.de

SoSe 2017: SEMINAR „SPANISCHSPRACHIGE FILME UNTERTITELN“

Im SoSe 2017 hat unter meiner Leitung ein Seminar für die Spanisch-Sprachpraxis im M.Ed. stattgefunden, in dem der Film Ceviche von den Studierenden selbstständig auf Spanisch für didaktische Zwecke untertitelt worden ist. Jenseits der sprachlichen Arbeit stellte auch die technische Umsetzung die Gruppe vor eine große Herausforderung. Das gelungene Ergebnis wird bald bei cineglobal zu bewundern sein!

6. BREMER SYMPOSION ZUM SPRACHENLERNEN UND -LEHREN:

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen – wie gehen wir mit seinen Lücken um? (Freitag, 24. Februar bis Samstag, 25. Februar 2017)

Am Freitag, den 24. Februar 2017, habe ich eine Diskussionsrunde zum Thema „GeR und der Übergang von Schule zur Hochschule.“ geleitet. Alle Infos zum Symposium sind hier zu finden.

PREISVERLEIHUNG ESPAÑOL-MÓVIL 2016
image004

Am Freitag, den 10. Juni 2016 fand in der Spanischen Botschaft in Berlin die diesjährige Preisverleihung Español-móvil 2016. Initiatoren der Preisausschreibung sind die Bildungsabteilung der Spanisch Botschaft und der Cornelsen Verlag. Sowohl die Mitarbeit in der Jury als auch die feierliche Veranstaltung haben mir viel Spaß gemacht. ¡Enhorabuena a los ganadores y a todos los participantes!

Aus der Pressemitteilung: Klischees widerlegen, Vorurteile dekonstruieren, offen sein. Die Gewinnervideos beim Spanisch-SchülerwettbewerbEspañol-móvil zeigen, wie interkulturelles Lernen gelingen kann: Drei Schulklassen aus Freiburg (Baden-Württemberg), Fritzlar (Hessen) und Wetzlar (Hessen) haben das Rennen gemacht.Sie konnten bei der feierlichen Preisverleihung in der Spanischen Botschaft in Berlin die begehrten Schecks in Höhe von 1.000, 600 und 400 Euro entgegennehmen…. (weiterlesen)

 

EL GRILL DE CÉSARfoto1_plakat

Am Dienstag, den 26. Januar 2016 um 11:00 Uhr wurde im Kino City 46 der Film El grill de César (OmU mit dt.Ut) gezeigt. Darío Aguirre, Drehbuchautor und Regisseur war bei der Vorführung anwesend und stellte sich im Anschluss den Fragen des interessierten Publikums. Dieses setzte sich aus Hispanistik-Studierenden der Universität Bremen und Spanisch-Schüler_innen Bremer Schulen zusammen. Hier geht’s zur Bildergallerie.

Dieses Event wurde freundlicherweise durch Studienkontenmittel des FB10 – Universität Bremen gefördert.