C Aufgaben | Social Publishing

Aufgabe für Woche 1 – Reflexion (18. Kalenderwoche)

Wählen sie eine der folgenden Fragen zum Thema Bloggen bzw. Microblogging und beziehen sie hierzu in einem Artikel innerhalb ihres Blogs Stellung.

  1. „Blogs dienen doch lediglich der Selbstdarstellung, wenn ich Informationen zu einem Thema suche, gehe ich lieber in die Bibliothek.“ – Warum könnte sich der Blick in Weblogs doch lohnen?
  2. Führten sie bereits vor der Veranstaltung einen Blog? Warum haben sie aufgehört? Oder bloggen sie sogar noch? Warum?
  3. Der Thesis-Blog als „Beweis“, die Arbeit selbst geschrieben zu haben? Sollten alle Master-Studenten verpflichtet werden, einen Blog über die Entstehung ihrer Arbeit zu schreiben, so wie das Thomas Bernhardt gemacht hat?
  4. Der englische Guardian will nur noch Journalisten einstellen, die einen eigenen Blog haben. Welche Rolle spielen Blogs ihrer Meinung nach im Journalismus?
  5. „Warte gerade auf den ICE.“ „Jetzt erstmal ne Tasse Kaffee!“ „Schaue mir gerade ein Video an.“ „Guckt euch das mal an…“ – Ist Twitter wirklich nur Bla-Bla-Bla?
  6. Sie nutzen bereits Twitter? Welche Erfahrungen haben sie gemacht?
  7. Richten sie sich einen eigenen Twitter-Account ein. Suchen sie sich ein paar Twitterer zum Folgen z.B. hier. Überlegen sie, über was sie twittern könnten. Legen sie los. Welche Erfahrungen konnten sie sammeln?

    Sie sind auch diese Woche dazu eingeladen über die Aktivitätsanzeige des Blogsystems oder die Zufallsblog-Funktion durch die Beiträge ihre Kommilitonen zu spazieren und ggf. einen Kommentar zu setzen. Viel Spaß beim Bloggen und kommentieren!

    Bearbeitungszeitraum: bis 9. Mai 2010

    Aufgabe für Woche 2 – Lernprojekt (19. Kalenderwoche)

    Ihre Tutoren werden in den kommenden Tagen Gruppen anhand ihrer Lernprojekte bilden (spätestens nach der Sim-Rundschau B2) und dies im unteren Bereich des Seminarblogs in Form von Gruppenfeeds einbinden. Richten sie sich derweil entweder einen Feedreader oder ein Webtop ein (Beispiele-Tools finden sie jeweils in den Episoden) und abonnieren sie anschließend entweder den für sie relevanten Gruppenfeed oder aber auch weitere Blogs ihrer Kommilitonen. Durchstöbern sie anschließend einige ihrer Lieblingsseiten nach einem RSS-Feed und abonnieren sie auch diesen. Berichten sie von ihren Erfahrungen (was funktionierte nicht, wo gab es Probleme, usw.) in einem Artikel in ihrem Blog. Achten sie hierbei auf die Frage, inwieweit RSS-Feeds in ihrem Lernprojekt eine Rolle spielen können? [Update 11.05.2010: Wir werden heute die vorläufige Gruppeneinteilung vornehmen und dann morgen die Gruppenfeeds einrichten]

    Für Fortgeschrittene: Falls sie bereits mit Feedreadern vertraut sind, spielen sie zusätzlich doch ein wenig mit den Funktionen von Yahoo Pipes und präsentieren sie ihr Ergebnis in ihrem Blog.
    Anmerkung: Wer möchte kann, kann seine Erfahrungen auch innerhalb eines kurzen Screencasts festhalten. Bei screenr kann man z.B. kostenlos 5 min seines Tuns am Bildschirm ohne zusätzliche Software aufzeichnen.

    Bearbeitungszeitraum: bis 16. Mai 2010

    Wir wünschen ihnen viel Erfolg bei den Aufgaben! Sollten sie Fragen haben, stellen sie diese am besten hier direkt als Kommentar oder im Gruppenforum.

    Ihr SiM-Team

    5 Gedanken zu „C Aufgaben | Social Publishing

    1. Pingback: Studium im Web 2.0 » Blog Archive » Blogosphäre vs. Bibliothek(ssphäre)

    2. Pingback: » Informationssuche im Netz – ein Selbstversuch gVersuche

    3. „…abonnieren sie anschließend…den für sie relevanten Gruppenfeed…“ wo denn?

    4. Genau: Wir werden heute die vorläufige Gruppeneinteilung vornehmen und dann morgen die Gruppenfeeds einrichten.

    Kommentare sind geschlossen.