Blüten und Blumen

Eine weitere Uni-Bremen Blogs Website

Fachpraktische Arbeit

Filed under: Allgemein — Alyssa at 4:37 pm on Montag, Juli 19, 2021

Ich habe mich für meine fachpraktische Arbeit dazu entschieden, Rosenblätter zu sammeln und aus ihnen etwas neues herzustellen. Ich habe zuerst Rosenblätter trocknen lassen und diese dann als eine neue Blume zusammengeklebt. Ebenso habe ich dies im Anschluss eingerahmt, um mein Kunstwerk nicht zu beschädigen und zu schauen, wie lange die trocknen Blüten im Bilderrahmen durchhalten. Ebenso hat mich der Bilderrahmen an eine Art Ausstellung erinnert. Neben diesem Werk habe ich noch ein weiteres Blatt mit Rosenblätter beklebt und eingerahmt. Es erinnert mich zusammen an eine kleine Ausstellung.

 

 

 

Hier kann man sehen wie die Rosenblätter einige Wochen später noch aussehen: 

 

 

 

 

 

Des Weiteren habe ich noch weitere Rosenblätter gesammelt und sie zu einer neuen Blume geklebt. Hierfür habe ich mich durch unseren Vorgestellten Künstler „Henri Matisse“ etwas inspirieren lassen und habe für den Hintergrund farbige Pappe gewählt. Ich habe durch die Blüten der Blumen und die farbige Pappe versucht einen Farbkontrast darzustellen. Hierfür hat mich auch die Künstlerin Barbara Regina Dietzsch inspiriert (aus der Kunstausstellung), da ihre Gemälde mit den Blumen auch sehr farbintensiv wirken und Farbkontraste haben. Ich habe ebenso durch das Innere der Blume einen dreidimensionalen Effekt hergestellt.

Nach der Kunstausstellung ist mir auch der Gedanke aufgekommen, ob mein Werk dazu anregt, das Bild durch die Augen zu riechen …

 

       

 

          

 

 

 

 

 

3. Außentermin

Filed under: Allgemein — Alyssa at 10:27 pm on Sonntag, Juli 18, 2021

No Smell -> No Insect -> No Pollination -> No Flower -> No Smell (Perfume) -> No Insect -> No…

Kann man Kunst riechen? Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts lautete die Antwort darauf: Nein. Dennoch gibt es eine lange gemeinsame Vergangenheit von Kunst und Geruch.
Als unsichtbare Erscheinungen sind Düfte schwer in Bilder zu übertragen. Trotzdem können sie unseren Geruchssinn anregen.

Aufgabe: 
Geht in die Ausstellung „Mit den Augen riechen“ (Smell it!) in die Kunsthalle, seht euch alles an und konzentriert euch dann auf ein, zwei Arbeiten eurer Wahl. Macht euch dazu ausführliche Notizen für euer Arbeitsjournal und macht auch Photos, wenn das möglich ist.

 

Die Kunstausstellung lädt dazu ein, mit den Augen zu riechen und enthält unterschiedliche Gemälde, Graphiken, Fotografien und Skulpturen aus verschiedenen Jahrhunderten.

 

Mich hat das Gemälde von Barbara Regina Dietzsch, Goldlack sehr gefallen. Auf dem Werk ist ein schwarzer Hintergrund zu sehen auf dem gelbe Blumen abgebildet sind. Das Bild ist sehr detailgenau und farbintensiv. Es hat für mich persönlich schon einen leichten dreidimensionalen Effekt.Ich finde, dass die Blüten sehr echt auf dem Bild wirken, was dazu anregt sich vorzustellen wie die Blume riechen mag. Die abgebildete Biene und Libelle auf dem Bild, lassen die Blüten nochmal frischer und lebendiger wirken. Ebenso wirkt die gelbe Farbe sehr sommerlich auf mich und verleiht mir einen süßen, warmen und frischen Geruch. Das Grün an der Blume ist etwas milder und nicht sehr farbintensiv und erinnert mich etwas an den Geruch von Eukalyptus.

 

AG8 – Henri Matisse – Malen mit der Schere

Filed under: Allgemein — Alyssa at 10:16 pm on Sonntag, Juli 18, 2021

Kreiert euer eigenes Bild im Stil ,,Malen mit Schere“ nach Henri Matisse, werdet dabei kreativ und orientiert euch an das Thema ,,Blumen und Blüten“. Denkt auch an die Blattformen und die Farbkontraste.

 

AG2- Renaissance II

Filed under: Allgemein — Alyssa at 8:27 pm on Sonntag, Juli 18, 2021

Aufgabe: Versetzt euch in die Lage von Acrimboldo: Kreiert mithilfe der angesammelten Blüten und Blumen ein eigenes Kunstwerk. Ihr könnt dabei ein seminarbezogenes Thema ansprechen (Hochzeit=Blumensträuße, Beerdigung/ Advent= Kränze ….). Zusätzlich könnt ihr ein Wort legen, beispielsweise ACRIMBOLDO. Dabei solltet ihr genau überlegen wie und warum ihr die Blumen und Blüten so legt wie ihr sie legt.… Dieses Kunstwerk sollt ihr fotografieren und auf  Uni- Blog hochladen. Wir bitten euch  zusätzlich einen kleinen Text zu verfassen. In diesem Text sollt ihr das Thema des erstellten Werkes festhalten. Es wäre sehr schön, wenn ihr einen mindestens 100 Wörter- Text verfassen könntet.

 

Ich habe mich dafür entschieden aus frischen Blüten ein Herz darzustellen, welches nicht nur das Symbol der Liebe Wiederspiegeln soll, sondern auch das Leben. Blumen können blühen und leben, sie können aber auch Tod und verwelkt sein. Im inneren des Herzen habe ich verwelkte, sowie auch lebhafte Blüten und Blumen platziert . Dies soll den Unterschied zwischen „Tod und Lebendig“ darstellen.

Ebenso soll mein Kunstwerk eine Botschaft vermitteln, dass ein Herz von aus blühen kann, dennoch von innen Tod oder Lebendig sein kann.

AG3 – Epoche des Barocks

Filed under: Allgemein — Alyssa at 7:17 pm on Sonntag, Juli 18, 2021

Lasse deiner Kreativität freien Lauf und erstelle dein persönliches Blumenstillleben. Wenn ihr mögt, könnt ihr euch auch auf die Motive des Barocks beziehen.
Versucht darauf zu achten, einen gleichmäßigen Hintergrund auszuwählen, sodass euer Blumenstillleben in den Vordergrund rückt, beispielsweise einen weißen oder schwarzen Hintergrund.

 

AG 7 Karl Blossfeldt

Filed under: Allgemein — Alyssa at 6:31 pm on Sonntag, Juli 18, 2021

Pflanze/ Blumen aus verschiedenen Perspektiven fotografieren, dabei den Aspekt der Vergrößerung und Verfremdung beachten. Ein neutraler/ schlichter Hintergrund soll gewählt werden. Anschließend sollen die Fotos mit einem schwarz-weiß Effekt bearbeitet werden.

 

 

AG 9 – Praktische Übung

Filed under: Allgemein — Alyssa at 4:29 pm on Freitag, Juli 16, 2021

Erstelle dein eigenes Kunstwerk!
Materialien: eine verwelkte Blume, Frischhaltefolie, Kamera, Schere, Creme
Auf folgende Punkte sollte geachtet werden:
– Blume unscharf fotografieren, Fokus auf den Hintergrund legen, sodass die Blume unscharf im Vordergrund aussieht.
– fettige Creme auf Linse und Blume fotografieren
– Blume durch ein Glas oder einen durchschaubaren Gegenstand fotografieren

Fotografie durch ein Glas:

 

Vaseline auf der Linse:

 

Fotografie – Fokus auf den Hintergrund:

Pointillismus -Vincent Van Gogh

Filed under: Allgemein — Alyssa at 3:34 pm on Dienstag, Juni 15, 2021

Ich habe mich für Acrylfarbe entschieden.

 

 

2 Außentermin Pressen von Blumen (1.06.21)

Filed under: Allgemein — Alyssa at 4:48 pm on Mittwoch, Juni 9, 2021

Aufgabe: 

Sammelt so viele natürliche Blumen wie möglich und presst sie in einer Blumenpresse oder in einem dicken Buch: Eine gute Gelegenheit, sich eine Presse anzuschaffen (auch für später). Denkt daran, die Blüten zwischen Papierblätter, z. B. Druckerpapier, Löschpapier etc. zu legen, damit sie nicht festkleben.
Klebt* danach einzelne oder mehrere Blüten / Blütenblätter auf ein Blatt Papier und macht davon Foto-Kopien. Ihr könnt auch zuerst einen Scan machen und danach die Kopien. Betrachtet dann die Kopien eingehend und überlegt, ob es sinnvoll ist, sie mit Stiften oder Farben zu kolorieren. 

 

 

Édouard Manet AG5 – Impressionismus

Filed under: Allgemein — Alyssa at 3:39 pm on Dienstag, Juni 8, 2021

1. Falte Dein DIN A4 Papier zur Hälfte.

2. Schneide mit deiner Schere ein Rechteck in der Mitte des Blattes aus.

3. Falte das Blatt wieder auseinander und lege es als ,,Fenster“ auf dein ausgedrucktes Werk von Manet.

4. Führe das Fenster langsam über das Werk und suche dir eine für dich interessante Stelle aus.

5. Male sie mit deinem Finger oder einem groben Pinsel ab.

 

Aufgabe: 

Originalbild:

Nächste Seite »
 
Zur Werkzeugleiste springen