3. Januar 2019

Nachdem ich 2018 nach dem Verzehr von Fleisch mehrfach Panikattacken  erlitt, habe ich beschlossen für die Zukunft auf tierische Produkte so weit wie möglich zu verzichten. Vitamin B12 habe ich mir schon besorgt.

2 Responses to “”

  1.   Zoë said:

    Hey Till!
    Hier mal ein Kommentar von mir…. tut mir leid, dass Ich das erst soooo spät tatsächlich mal nicht vergesse.

    Ich bin immer für Umweltschutz und neues ausprobieren, aber „Vitamin B12 hab ich mir schon besorgt“, hat mich leicht getriggert. Ich hab Bekannte, die jetzt seit knapp zwei Jahren komplett vegan leben und hab da und auch aus eigener Erfahrung mitbekommen, wie viel Wissen man eigentlich braucht, um den eigenen Körper optimal zu versorgen… mir ist das irgendwie momentan auch wieder „zu anstrengend“ geworden *seufz*.

    Ich hätte auf jeden Fall Lust, hier ein paar geile Veganer Rezepte zu lesen, wenn du auf welche stößt. Ich hab viel von „minimalist Baker“ ausprobiert. Durch die Seite haben sich meine bekannten schon hoch und runter gekocht.

    PS: Meine Katze steht übrigens auch total auf Hefeflocken.
    Unnütz aber lustig: Als ich letztes Jahr im Edeka nach welchen gesucht habe, hat mich die Frau erst sehr verwirrt angeguckt und mich dann stolz in einen Gang geführt und „Hier sind die HAFERflocken“ gesagt.

  2.   Zoë said:

    Ps: Nur mal so zu meinem lebhaften kopfkino, wie dir deine mutter einen Teller essen auf den Tisch stellt und du einen schreikrampf bekommst…. wer hat so unglücklich gekocht, dass essen bei dir Panikattacken ausgelöst hat 😅?

Leave a Reply