Im Aus- und Fortbildungszentrum konnten sich am letzten Wochenende Interessierte über diverse Ausbildungsberufe im öffentlichen Dienst informieren.

Vielen Dank an alle, auch an die, die nicht namentlich genannt sind. Wir haben unsere Ausbildungsbereiche sehr gut präsentieren können und hoffen, dass viele gute Bewerbungen beim AFZ eingehen. Und wie heißt es immer so schön: Unserer besonderer Dank gilt diesmal: Der Tischlerei, die schnell und unkompliziert die Idee des Memory-Spiels umgesetzt hat.

Bis bald und herzliche Grüße von Dagmar Schernus und Silke Rosiak

Die Azubis aus der Tischlerei bewiesen Geschick und Geduld und zogen neugiere Blicke auf ihren Bereich. Einfach klasse.

 

 

 

 

 

 

 

 

Said war eine große Hilfe – nicht nur beim Aufbau und der Beratung im IT-Bereich, sondern auch als Übersetzer bei vielen Gesprächen mit Besuchern aus Syrien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Niklas und Pascal waren gleich im Doppelpack am Start und konnten Fragen zur Informatik-Ausbildung doppelt gut beantworten.

 

 

Auch Joe, unser Schülerpraktikant, war uns eine große Hilfe. Joe war der erste Spieler an unserem Berufe-Memory-Tisch und hat so die ersten Kontakte geknüpft

 

 

Höchst professionell – der Informationsstand der Laboranten und auch die Swantje.