Zur Werkzeugleiste springen

Recaredo Silebo Boturu

Artist-in-Residence an der Uni Bremen im Sommersemester 2020

CANCELLED AND POSTPONED

Boturu’s residence in Bremen had to be cancelled due to the current corona virus pandemic. We plan to postpone his stay in Bremen and the theatre workshop to summer term 2021. For more information please contact Dr. Julia Borst (borst@uni-bremen.de).

Ausschreibung: studentische Hilfskraft / Job vacancy: student assistentship (90 h)

English version below

 

An alle Studierenden der Uni Bremen: Wenn Sie sehr gut Spanisch sprechen und Interesse am Theater haben, ist diese Ausschreibung genau richtig für Sie! Im Rahmen des INPUTS Artist-in-Residence-Formats im Sommersemester 2020 ist eine Stelle als studentische Hilfskraft ausgeschrieben. Diese wird aus den Geldern des ForstA integriert-Projekts für studentische Coaches im Umfang von 90 Stunden gefördert. Die 90 Stunden können ggf. auch auf zwei Studierende aufgeteilt werden.

Die studentische Hilfskraft soll im Rahmen des Blockseminars Taller de creación dramática con Boturu im Mai / Juni 2020 unseren Artist-in-Residence Recaredo Silebo Boturu aus dem spanischsprachigen Land Äquatorialguinea sprachlich unterstützen. Ziel des Workshops ist, dass die Studierenden gemeinsam mit Boturu eine Performance konzipieren und auf die Bühne bringen.

Die Hilfskraft soll im Rahmen des Blockseminars für Studierende, die kein oder nur wenig Spanisch sprechen, vom Spanischen ins Deutsche und/oder ins Englische übersetzen. Die Anforderung ist nicht, professionell zu dolmetschen, sondern es geht darum, die grundlegenden Inhalte zu vermitteln. Außerdem soll die Hilfskraft Boturu bei der Organisation des Blockseminars und im Uni-Alltag zur Seite stehen und sprachlich unterstützen.

Eine Coach-Ausbildung bei der Studierwerkstatt ist anders als bei den Schreib-Coaches im Rahmen dieser Stelle nicht notwendig.

Interessierte Studierende melden sich bitte bei Frau Dr. Julia Borst (FB 10) unter borst@uni-bremen.de

 

 

To all students of U Bremen: If you have good knowledge of Spanish and interested in theater, this is for you!! The summer semester of 2020 brings you the opportunity for a student assistantship, which is a part of the INPUTS Artist-in-Residence program. The total length of the assistantship is 90 hours and is funded by the ForstA integrated project for student coaches. If necessary, the 90 hours can also be divided between two students.

The primary task of the student assistant(s) is to provide communication and translation support to our Artist-in-Residence Recaredo Silebo Boturu who is visiting Bremen from the Spanish-speaking country of Equatorial Guinea. The assistant(s) will help as translator(s) at the block seminar Taller de creación dramática con Boturu (theatre workshop with Boturu) in May / June 2020 . The aim of the workshop is for the students to design and stage performance together with Boturu.

The student assistant(s) should be able to translate Spanish into German and/or English for the block seminar and for other student participants who speak little or no Spanish. Spanish language proficiency need not as developed as to provide professional translation, but should be good enough to be able to convey basic contents. Additionally, the assistant(s) should help Boturu with the organization of the block seminar and provide translation and communication support in everyday university life during the length of his stay.

Prior training as writing coach is not a necessary requirement for this position.

Interested students, please contact Dr. Julia Borst (FB 10) at borst@uni-bremen.de

Theater-Workshop an der U Bremen mit Boturu im Mai & Juni 2020

Theater-Workshop mit dem INPUTS Artist-in-Residence Recaredo Silebo Boturu (Äquatorialguinea)

 

Im Mai und Juni 2020 verweilt der äquatorialguineische Dichter, Theaterautor und Schauspieler aus Äquatorialguinea für 8 Wochen als Artist in Residence des Instituts für postkoloniale und transkulturelle Studien (INPUTS) an der Universität Bremen. In diesem Rahmen wird er einen Theater-Workshop als Blockseminar anbieten, der für Studierende der Universität Bremen geöffnet ist, die Lust darauf haben, selbst eine Performance zu konzipieren und dann auf die Bühne zu bringen. Boturu leitet den Kurs auf Spanisch, Spanischkenntnisse sind aber keine Teilnahmevoraussetzung. Voraussichtlich wird eine studentische Hilfskraft zum Übersetzen dabei sein und die Studierenden können sich gegenseitig bei Sprachproblemen helfen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dr. Julia Borst (FB 10): borst@uni-bremen.de
Die genauen Termine finden Sie im Veranstaltungsverzeichnis (Veranstaltungsnummer: 10-78-6-C3-5).

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse im Vorfeld über StudIP oder per Mail (borst@uni-bremen.de)an, damit wir die Anzahl der Teilnehmer*innen abschätzen können.