Instant-Messaging mit XMMP („Jabber“)

Screenshot vom Jabber-Client "Gajim"
Jabber / XMPP ist ein Chat-Protokoll das ähnlich dezentral wie E-Mail ist: Anbieter und Client bzw. App können dabei frei gewählt werden. Für alle Betriebssysteme inkl. Android stehen Apps zur Verfügung (hier ein Gruppenchat in „Gajim“). (CC-BY-SA 4.0, Gajim Developers)

Dein Account-Name der Uni Bremen ist nicht nur deine E-Mail-Adresse, sondern gleichzeitig ein Account für den den Chat-Dienst XMPP („Jabber“). Mit XMPP kannst du beliebige Einzel- oder Gruppenchats erstellen, die auch Passwortgeschützt sein können.

Das XMPP-Protokoll ist ein offener Standard, für den es auf allen Betriebssystemen Programme gibt – sowohl für den Desktop-Rechner, als auch für Mobilgeräte (auch WhatsApp und andere Messenger nutzen eigene Versionen von XMPP).

XMPP funktioniert ähnlich wie E-Mail (dezentral):

  • Du und andere haben die freie Auswahl, auf welchem Server du dein Konto einrichten willst (hier: die Uni Bremen).
  • Es gibt viele unterschiedliche Programme (Clients). Damit kannst du mehrere Accounts gleichzeitig nutzen – z.B. in der Uni und für dich privat.
  • Du kannst alle Nutzer*innen anderer Server ebenfalls anschreiben und musst dich nicht nur auf deine Kontakte an der Uni beschränken.
  • die (optionale) starke Verschlüsselung hält vertrauliche Gespräche auch wirklich vertraulich.

XMPP bietet sich also besonders an, wenn du mit Personen an anderen Unis schreiben möchtest – oder als Alternative zu anderen Messengern.

Achtung
Wenn du jemanden an der Uni über XMPP anschreibst, solltest du die Person auch darüber informieren, dass du es nutzen möchtest. Es gibt keine automatische Weiterleitung oder Benachrichtigung über XMPP-Chats!


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

3 thoughts on “Instant-Messaging mit XMMP („Jabber“)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.