Seite auswählen

Hi, zum letzten mal gibt es hier einen Blog Eintrag von mir im Rahmen des eStudi Seminars. Die Aufgabe für heute ist Reflektion über das Seminar und seinen Erfolg. Dazu gibt es speziell die folgenden Fragen, auf die ich eingehen werde:

Zu welchem Schluss ist mein Lernprojekt gekommen (falls noch nicht beendet: Wie ist der aktuelle Stand?)

Wie haben mir die vorgestellten Werkzeuge und Methoden speziell in meinem Lernprojekt geholfen

Welche der vorgestellten Werkzeuge und Methoden werde ich insbesondere in meinem Studium weiter einsetzen

Welche Aspekte am reinen Online-Kurs #eSTUDI haben mir gefallen, welche Verbesserungen würde ich mir wünschen

Was hat mich motiviert, bis zum Ende aktiv an dem Kurs teilzunehmen?

Das Selbstlernangebot würde ich anderen empfehlen/nicht empfehlen, weil…

 

Projekt Status

Mein Projekt war ein Thema für meine Master Arbeit zu finden. Ich denke, ich habe ein grobes Thema gefunden, muss hierzu jetzt allerdings noch eine genauere Definition und ein Proposal schreiben. Das wird noch einige Arbeit machen.

Werkzeuge und Methoden

Die vorgestellten Werkzeuge und Methoden haben mir zum allergrößten Teil nicht bei meinem Projekt geholfen. Der überwiegende Teil der vorgestellten Programme, Webseiten usw. waren entweder dazu da Projekte unter mehreren Teilnehmern zu koordinieren, gemeinsam an Projekten zu arbeiten oder waren einfach nicht für meinen Studiengang relevant. Mein Projekt war leider ein Projekt an dem ich alleine gearbeitet habe und daher war keine Koordination oder Zusammenarbeit notwendig.

Ein Werkzeug was mir gefallen hat und welches ich weiter verwenden werde ist Zotero, da dies grade bei der Literatursuche für Wissenschaftliche Arbeiten sehr hilfreich ist.

Verbesserungen

Eine wichtige Verbesserung die ich vorschlagen würde ist, genauer zu beschreiben, wie das Projekt aussehen soll. Dass viele der vorgestellten Tools zum gemeinsamen Arbeiten an Projekten gedacht sind, hat mich auf die Idee gebracht, dass man eventuell vor dem Seminar / in der ersten Aufgabe sich als Team ein Projekt aussuchen kann. Das würde meiner Meinung nach dazu führen, dass man deutlich mehr an Gelerntem mitnimmnt.

Manche Tools waren für mein Projekt einfach nicht anwendbar. Das war ebenfalls schade. Ich habe aber leider keine gute Idee, wie man das vermeiden kann ohne direkt die Projekte vorzuschreiben.

Die Screencast Aufgaben fand ich doof, aber das ist wahrscheinlich einfach persönliche Präferenz. Ein einfacher Screencast ist zwar einfach, aber ich bin da leider manchmal zu perfektionistisch und würde dann direkt noch gerne das Video in einer Bearbeitungs Software zuschneiden und aufbereiten. Und dann ist man schon wieder bei viel Arbeit.

Schade fande ich auch, dass der Kurs komplett online war. Ein oder zwei Anwesenheits Termine hätten mich nicht gestört und mir erlaubt meine Mitstudenten besser kennen zu lernen.

Motivation

Um Ehrlich zu sein, war zwischendurch das einzige was mich dazu gebracht hat die Aufgaben zu machen der Gedanke dass ich die ECTS Punkte brauche.

Empfehlungen

Ich würde das Seminar an Leute empfehlen, die

  1. Eine Gruppe haben die ebenfalls mitmachen,
  2. Am Anfang des Studiums sind,
  3. Spaß daran haben mit Internet und Multimedia zu arbeiten.
  4. Sich in Online Tools noch nicht gut auskennen.
Zur Werkzeugleiste springen