Hilfe zur Selbsthilfe: Das Peer-Lern- und Prüfungscoaching der Studierwerkstatt

von Jörg Riedel

Mit dem Lern- und Prüfungscoaching gibt es ein weiteres unterstützendes Angebot für Studierende an der Universität Bremen. Drei studentische Coaches bieten seit Juli ratsuchenden Studierenden online ihre Hilfe an. Themen der Coachings sind neben der belastenden Situation des Zuhause-Arbeitens, Motivationsprobleme, Anpassungsschwierigkeiten an die Lernkultur und Reflexion der eigenen Lernstrategie. Das Coaching wird gut angenommen. Für die hilfesuchenden Studierenden bietet das Coaching eine niedrigschwellige Unterstützung. Für die studentischen Coaches bietet ihre Tätigkeit eine Gelegenheit, Wissen und Erfahrung in der interpersonalen Kommunikation zu sammeln.

Weiterlesen

Studentische Coachingformate in der Rechtswissenschaft: Eine Herausforderung in digitalen und hybriden Semestern?

von Michel Borchardt, Kathrin Fänger, Youri Jeworowski, Kristina Merkel, Nils Lauer, Lisa Lüdders, Friedrich von Bosse und Michael Walkusz

Studentische Coachingformate sind wichtig, um Studierende auf Augenhöhe zu begleiten und sie hinsichtlich studienspezifischer und methodischer Kompetenzen zu fördern. Präsenzveranstaltungen sind für die Kontaktaufnahme und den gemeinsamen Austausch grundlegend. Was aber passiert mit diesen Formaten in digitalen oder hybriden Semestern? Die Erfahrungen von sieben studentischen Coachs zeigen auf, dass solche Formate zwar besonderen Herausforderungen unterliegen, dennoch erfolgversprechend sind.

Weiterlesen

Inverted Classroom in Corona-Zeiten: Ein Hoch auf die Präsenz

von Anna Förster

Ein Inverted Classroom ist eine Lehr- und Lernmethode, die Inhalte außerhalb der Präsenzphase von den Lernenden erarbeiten lässt. In der Präsenzphase werden die Inhalte dann genutzt, um praktische Übungen durchzuführen.

Weiterlesen

Peer-to-Peer-Beratung – und weiter … (Innovatives) Lehren und Lernen in einer digitalen Welt

von Franziska Richter

Gemeinsam mit Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden von Serviceeinrichtungen und Administration möchte die Hochschulleitung die digitale Transformation des Lernens und Lehrens gestalten und hat im vergangenen Jahr eine Peer-to-Peer-Strategieberatung durch das Hochschulforum Digitalisierung eingeworben. Während der Strategieberatung begleiteten vier externe Peer-Expert*innen gemeinsam mit dem Hochschulforum Digitalisierung die Universität bei ihrer strategischen Auseinandersetzung mit der Umgestaltung von Studium und Lehre im digitalen Wandel. Unter Leitung des Konrektors Lehre und Studium, Professor Dr. Thomas Hoffmeister, arbeiteten das Referat Lehre und Studium, die Stabsstelle für Strategische Projekte und Exzellenz, das Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML), das International Office sowie ausgewählte uniinterne Expert*innen zusammen in diesem Prozess.

Weiterlesen