07 – Medieneinsatz, Medienanalyse oder Medienforschung

Ich habe mich für das Mini-Projekt 2 entschieden und werde demnächst meine Durchführung auswerten.

Leider konnte ich das Mini-Projekt 2 nicht mehr realisieren, weil zu viele SuS die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten nicht vorlegen konnten. Stattdessen bearbeite ich Mini-Projekt 3 Digitale Werkzeuge/Unterrichtsmaterialien im Unterricht einsetzen.

1) Im Fach GuP habe ich die Unterrichtseinheit zum Thema „Leben in Mittelalter“ durchgeführt. Als Einstieg haben mein Mentor und ich die SuS einen kurzen Dokumentarfilm anschauen lassen. Der Film sollte einen kurzen Einblick in die Zeit des Mittelalters ermöglichen. Die zuvor erläuterte Methode des Gruppenpuzzles wurde im Anschluss an den Film durchgeführt.

 

 

Beitrag 06

Aufgabe 1 | eTeachr Digest: Suchen sie mehrere für sie interessant erscheinende Blogs bzw.Websites und aggregieren (sammeln) diese in dem RSS-Feedreader ihrer Wahl aus KW22. Schauen sie bitte regelmäßig in ihren Feedreader und schauen, ob es etwas neues oder spannendes zu lesen gibt.

1. Bildung, Netz & Politik (https://bipone.wordpress.com/)

2. Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Politik und Wirtschaft  (Frau Ella wird Lehrerin) (https://frauella.wordpress.com/)

3. kubiwahn …jetzt mal Ruhe hier. (http://www.kubiwahn.de/blogwahn)

4. Buntes Klassenzimmer (http://buntesklassenzimmer.de/)

 

Aufgabe 2 | Spannende Sites und Nachrichten: in der zweiten Woche erstellen sie bitte eine Rückschau auf ihre Feed-Leserei. Dazu beschreiben sie bitte mindestens vier Blogs und/oder Beiträge, die ihnen besonders gut gefallen haben oder ihnen eine Inspiration geliefert haben und wo sie mögliche Einsatzmöglichkeiten in ihren Fächern sehen. Bitte ordnen sie diese dabei in folgende Struktur ein (Herausforderung: in jedem der Hauptgliederungspunkte; Profi-Herausforderung: in jedem der Untergliederungspunkte):

Beitrag 05 – AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

Aufgabe 1 | Oh, wo stand das denn?

Nein, den Beitrag habe ich bis eben nicht gekannt.

Aufgabe 2 |  Werkzeuge erkunden: Ihre persönliche (digitale) Zeitung

Feedly : Feedly bietet News aus vielen Online-Quellen. Ist sehr benutzerinnenfreundlich.

Flipboard: Flipboard scheint ein Dienst zum Durchklicken zu sein und bietet Informationen zu unterschiedlichen Lebensbereichen (Musik, Stil etc.)

Pulse: Pulse bietet die Möglichkeit persönliche feeds zu erstellen und macht es möglich Online-Browser offline zu nutzen. Informationen können sehr strukturiert angeordnet werden.

Feedreader: Feedreader ist sehr vielseitig. Es besteht die Möglichkeit sich über aktuelle Beiträge und Artikel auf der Seite zu informieren. Feedreader sieht nach dem ersten Klicken sehr ansprechend aus.

Bloglovin: Bloglovin informiert NutzerInnen über neuste Beiträge, die zuvor abonniert wurden. Bloglovin kann unterwegs gelesen werden und erspart lästiges Durchklicken anderer Blogs. Bereiche wie Mode, Lifestyle und Kosmetik sind sehr stark vertreten.

digg | reader: digg reader lässt sich ebenfalls wie die anderen Anwendungen mit vielen sozialen Netzwerken (twitter, facebook, google) verbinden. Der Webseite kann ich leider keine weiteren Informationen entnehmen, da ein einloggen erforderlich ist.

the old reader: Hierbei handelt es sich um einen RSS-Reader für das Open-Web. Problem: nicht auf mobilen Geräten nutzbar.

Ich werde Flipboard installieren.