Wer, Wie, Was und Warum – auf Fragen mit diesen Satzanfängen findet ihr hier (vielleicht) ein paar Antworten.

Über diesen Blog

Was hier abgeht, weiß ich auch nicht so genau.
Die Antwort auf die Frage, was bei einem Blog mit der Ankündigung “mindfulness studying” alles gepostet werden darf, will und sollte, handle ich mit der Zeit aus. Das entwickelt sich nach und nach und ich reflektiere ich in meinem „Kurznotizen“ regelmäßig darüber.

Fest steht, ich will ganzheitlich untersuchen – „what it’s all about“
Mich, mein Studieren, das Studieren, alle Anderen, alles Andere
Und das ganze irgendwie zusammenführen, etwas aufzeigen, ein  gesamtes Ding aufzeigen. Ich sammle erst einmal, dann analysiere ich, was der springende Punkt meiner Beobachtungen und Erkenntnisse ist und werde hoffentlich differenziert aber doch einfach sagen können, „was hier eigentlich los ist“.

Von daher, stürzt euch rein ins Chaos, es kann Spaß machen! See u 🙂


Über mich

Es gibt eigentlich nichts, das ich mit Gewissheit mitteilen kann, ohne ein kompliziertes Ding draus zu machen.
Denn irgendwie ist eh alles konstruiert, das Meiste tut nichts zur Sache, Manches ist vielleicht zu privat und Einiges auf einem “wissenschaftlichen” Blog unnötig?

Für hier reicht vorerst: Ich heiße Mandy, ich studiere Kulturwissenschaften und Geschichte an der Universität Bremen und habe noch richtig viel vor. Yay. Sobald ich mich selbst neu verortet habe. Oder währenddessen. Ihr seht, the struggle is real.