• Katta hat den Beitrag Kosmologie auf Kleefrau's Blog kommentiert vor 9 Jahren, 5 Monaten

    Wikipedia als Quelle anzugeben ist oftmals schwierig, ich weiß noch, dass ich schon bei meiner Facharbeit in der Oberstufe Wikipedia benutzen durfte, wenn auch nicht ausschließlich. Allerdings gab es die Regelung, dass die benutzte Seite komplett ausgedruckt werden sollte, um die Verweise nachvollziehen zu können – doof wenn sich nach der Nu…[Weiterlesen]

  • Wikipedia – mehr als nur ein Nachschlagewerk. Man findet nicht nur Antworten auf bestehende Fragen, sondern auch Antworten auf Fragen, die man eigentlich nie stellen wollte und es kommen Fragen auf, die vorher ebenfalls nicht da waren. Und so kommt man zum berühmten „Wikipedia-Querlesen“. Und zu diesen Querlesern gehöre auch ich. Zumindest in dem Wikipedia, […]

  • Katta schrieb neuen Beitrag, What a bad day…, auf der Webseite Kleefrau's Blog vor 9 Jahren, 5 Monaten

    VorschaubildIrgendwie läuft grad alles schief. Als erstes fällt mir auf, dass ich es schlichtweg verplant habe, gestern noch was zum Modul F zu schreiben – ich schiebe es einfach mal auf die Fußball-Euphorie, das warme Wetter und den halben Liter Bier. Was tun? Klar, jetzt schreiben. Die Ideen waren ja da. Und passend zum Thema wollte […]

  • Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Künstler unbedingt etwas dagegen haben – gut Ausnahmen gibt es auch hier: Fettes Brot haben wohl persönlich verlauten lassen, dass sie die Bremen4-Variante von „Emanuela“ mit dem Titel „Lass die Finger von der Vuvuzela“ nicht gut finden und haben es demnach verbieten lassen, allerdings ist auch hier […]

  • Katta schrieb neuen Beitrag, Mein Gehirn gehört mir!, auf der Webseite Kleefrau's Blog vor 9 Jahren, 5 Monaten

    Schlägt man bei Wikipedia das Wort „Urheberrecht“ nach, so stößt man gleich im ersten Satz auf den Begriff des „geistigen Eigentums“. Aha. Natürlich hat man eine vage Idee, wenn man „Urheberrecht“ hört – steckt ja quasi im Namen, die Erklärung: Das Recht des Urhebers. Im Grunde kann man es auch so formulieren: Das Urheberrecht schützt […]

  • Ja gut, meinetwegen. Es mag praktisch sein, wenn man auf einer Seite viele Seiten zu einem Thema finden kann. Aber für mich persönlich ist das nicht unbedingt befriedigend. Ich suche lieber selber über Google und bin dann stolz, eine tolle Seite ganz alleine gefunden zu haben. Das Gefühl etwas geschafft zu haben ist dann viel […]

  • Ich gebe es zu: Ich hatte absolut keine Ahnung, dass Dienste wie Mister Wong „Social Bookmarking“ anbieten. Dieser Begriff war mir fremd, eben genannter Dienst allerdings nicht. Ich habe in den letzten Tagen mal ein bisschen ausprobiert und bleibe bei meiner schon früher gefällten Entscheidung: In Sachen Lesezeichen bin ich nicht sozial genug. Ich verwalte sie […]

  • Katta hat den Beitrag Kosmologie auf Kleefrau's Blog kommentiert vor 9 Jahren, 6 Monaten

    Bei größeren Arbeiten, die über mehrere Tage/Wochen gehen, versuche ich die Arbeit zu stückeln. Für einen größeren Aufsatz für den ich beispielsweise 2 Wochen Zeit habe, würde ich dann die ersten zwei Tage Informationen sammeln und den Aufsatz gliedern (im To-Do-Buch würde dann stehen „Infos sammeln“ oder „Gliederung Aufsatz“) und mir dann Tage…[Weiterlesen]

  • Katta schrieb neuen Beitrag, To-Do-Listen verwalten, auf der Webseite Kleefrau's Blog vor 9 Jahren, 6 Monaten

    Was für eine schöne Aufgabe, die ich da in meine To-Do-Liste geschrieben habe: „Eintrag schreiben über To-Do-Listen“. Diese To-Do-Liste befindet sich im Übrigen in einem schwarzen Ring-Notizbuch mit dunklem, karierten Recyclingpapier und in einem ungewöhnlichen Format, irgendwo zwischen DinA4 und DinA5. Das ist mein To-Do-Buch. Eine sehr praktische Angelegenheit, die ausnahmsweise mal völlig auf den […]

  • Katta schrieb neuen Beitrag, Lernprojekt – Tenses II, auf der Webseite Kleefrau's Blog vor 9 Jahren, 6 Monaten

    Nachdem ich nun die ersten Zeiten angefangen habe, will ich dort anschließen. Als nächstes befasse ich mich mit den Present Perfect Formen, also mit „Present Perfect Simple“ und „Present Perfect Continous/Progressive“. Auch wenn diese Formen „Present“ heißen, sind es keine wirklichen Gegenwartsformen, sondern beziehen sich immer auf die Vergangenheit. Langsam kommt das Zeitenverständnis bei mir […]

  • Katta hat den Beitrag Kosmologie auf Kleefrau's Blog kommentiert vor 9 Jahren, 7 Monaten

    „Damals in der Schule“ ist genau mein Problem. 😀 Scheinbar mangelt es nicht wirklich am Sprachgefühl, aber ich kann eben nie genau sagen, was ich da eigentlich anwende – ähnlich wie im Deutschen, meiner Muttersprache. 😀

  • Alles schon erledigt. 😀 Ich benutze – hui welch kreativer Name – den Feedreader. 😀 Und der leistet momentan echt gute Dienste.

  • Ja…nein. „Did he read a book?“ = Hat er ein Buch gelesen? Es bleibt hier offen, ob es fertig gelesen wurde, oder nicht. „Was he reading a book?“ Bedeutet eigentlich das Gleiche, hier war es mein Fehler keinen Nebensatz einzufügen. Prinzipiell wird das Past Progressive nur dann eingesetzt, wenn zwei Handlungen in der Vergangenheit beschrieben […]

  • Mehr laden