Abschlussreflektion

Zu welchem Schluss ist mein Lernprojekt gekommen?

Ich stecke noch mitten drin in meinem Lernprojekt „Hausarbeit“. Die heiße Phase beginnt bald. Eine grobe Gliederung steht bereits, die meisten Bücher sind gelesen und zusammengefasst. Sogar ein Kapitel ist schon als Rohfassung fertig gestellt. Meinen Zeitplan konnte ich einigermaßen einhalten. In den nächsten Tagen möchte ich diesen nocheinmal überarbeiten und konkretisieren. So bekomme ich selbst Klarheit über meinen Arbeitsprozess. Ich denke, dass ich mein Lernprojekt rechtzeitig abschließen können werde, da ich früh angefangen habe.

Welche Methoden und Werkzeuge haben mir konkret für mein Lernprojekt geholfen?

Besonders hilfreich waren Methoden zum Zeitplan- und Aufgabenlisten erstellen. Ich arbeite nun kontinuierlich mit RememberTheMilk, um auch keine Zwischenaufgabe zu verbessern. Außerdem könnten mir die Tipps zu den Schreibblockarden hilfreich sein (ich hoffe aber, dass es nicht soweit kommt, dass ich eine Schreibblockarde bekomme). Einige der vorgestellten Suchmethoden (google scholar) kannte ich vorher noch nicht und werde sie nun häufiger verwenden. Außerdem habe ich viele Ideen mitgenommen. Ich würde gerne weiterhin die Fortschritte meines Lernprojektes in meinem Blog dokumentieren. Leider fehlt mir hierzu aber die Zeit. Außerdem würde ich gerne ein ePortfolio anlegen. An dieser Stelle hätte ich mir noch mehr Anleitungen und Aufgaben gewünscht, die den Grundstein für ein Portfolio legen.

Welche Methoden und Werkzeuge sind für mein Studium generell nützlich?

Die meisten der vorgestellten Werkzeuge haben meinem Lernprojekt nicht genützt, dafür aber meinem Studium insgesamt. Viele Methoden zum Kolaborativen Arbeiten und zum Lernen von Stoff (planet-tmx) verwende ich nun. Mit Etherpad habe ich beispielsweise ein Referat in der Gruppe vorbereitet, dass wir dann mit Prezi vorgestellt haben. Ich habe viele neue Tools gelernt, die mir weiterhelfen.

Würde ich das Modul weiterempfehlen?

Ja, auf jeden Fall. Es ist schön, so selbst bestimmt zu arbeiten und sich selbst auszusuchen, wann man etwas wo machen will. Gerade für Erstsemestler sind die Werkzeuge und Methoden sehr hilfreich. Vielleicht müsste die Veranstaltung in der O-Woche stärker beworben werden.

Noch ein paar Vorschläge zum Schlus…

Die Methoden und Tools haben sich hauptsächlich auf Lernen und Zusammenarbeiten bezogen. Vielleicht könnte man für das Lernprojekt einige Vorgaben machen, damit es einen stärkeren Bezug zwischen Tool und Projekt gibt. Außerdem ließ die Tonqualität oft zu wünschen übrig (Knacken und Knarzen im Hintergrund). Die Teilnehmer sollten stärker dazu ermutigt werden, auf anderen Blogs zu kommentieren.

2 Gedanken zu „Abschlussreflektion

  1. Hallo Marie- Christin,

    vielen Dank für deine Rückmeldung und tollen Anregungen! Wenn es dir gefallen hat eine Blog zu führen aber dir gerade die Zeit fehlt, dann könntest du dir überlegen das noch mal im Auslandssemester oder ähnlichem in Angriff zu nehmen.

    Liebe Grüße
    Jaci

  2. Pingback: Erfolgreich Studieren mit dem Internet » eSTUDI-G2 | PLE & LV-Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.