Parteiensysteme der Bundesrepublik Deutschland

Wie beurteilen Sie die Rolle von Parteien (und Verbänden) im Staat? Was können Parteien leisten und wo sind die Grenzen?

Ich persönlich sehe die Rolle einer Partei darin, als Vertreter die persönlichen Ziele und Interessen der Bürger durchzusetzen. Dabei steht jede Partei für unterschiedliche Schwerpunkte. Eine Partei sollte damit in der Lage sein, eine Kommunikation zwischen Bürgern (Gesellschaft) und dem Staat zu ermöglichen. Jedoch gibt es auch immer bestimmte Grenzen, die einzuhalten sind. Grenzen erhalten die Parteien zum einen, durch gesetzliche Richtlinien, durch die nicht alle, von der Gesellschaft geforderte Ziele, zu erreichen sind.

Wie sehen Sie das Verhältnis der Parteien zu Verbänden?

Das Verhältnis der Parteien zu Verbänden sehe ich vor allem in der politischen Macht. Denn Parteien sind, im Gegensatz zu Verbänden, verpflichtet an Bundestagswahlen und Landtagswahlen teilzunehmen.  Daher entsteht auch der Unterschied, dass Parteien in der Lage sind Macht auszuüben und Regierungsverantwortung zu übernehmen. Verbände hingegen tragen ihre Interessen lediglich an die politischen Parteien heran, in der Hoffnung Einfluss auf Entscheidungen zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.