Internationale Beziehungen

 

  1. Recherchieren Sie: was versteht man unter internationalen Beziehungen?

Unter internationalen Beziehungen versteht man eine Beziehung von Staaten. Es handelt sich hierbei somit um die Interaktion zwischen zwei oder mehreren Staaten miteinander. Dabei ist nicht festgelegt, um welche Art Akteure (Einzelperson, Staaten, Organisationen, Unternehmen) es sich handelt und auf welcher Ebene (Wirtschaft, Politik, Kultur,…) die Beziehung stattfindet.

  1. Benennen und erläutern Sie in ihrem Blogbeitrag ganz knapp zwei aktuelle Themen der internationalen Beziehungen. Bitte begründen Sie in Ihrem Blogeintrag die Auswahl Ihrer Tageszeitung und die Auswahl der Themen knapp aber aussagekräftig.

Meiner Meinung nach lässt sich das Thema „Internationale Beziehungen“ an dem Beispiel des Tsunami´s von 2004 gut veranschaulichen. Es ist der zweite Weihnachtstag, an dem Hunderttausend Menschen an der Küste Thailands von den Wellen überrascht werden. Über Zweihunderttausend Menschen starben und wer überlebte verlor nicht nur Familie und Verwandte sondern nahezu seine gesamte Existenz. Die Menschen, die zu diesem Zeitpunkt alles verloren hatten, konnten durch die internationalen Beziehungen, ein Stück weit Hoffnung gewinnen. Schon nach wenigen Stunden gab es Hilfe von vielen Staaten. Flugzeuge wurden zur Verfügung gestellt, kleine Krankenhäuser entstanden, um die verletzten Vorort zu versorgen, Trinkwasseraufbereitungsanlagen wurden zu Verfügung gestellt, Ärzte und Nahrung wurden eingeflogen. Außerdem sammelten viele Hilfsorganisationen spenden, um die Betroffenen zu unterstützen (Tageszeitung: Zeit Online; Ich habe mich für dieses Beispiel entschieden, da sich an diesem großem Ausmaß der Katastrophe der Begriff „Internationale Beziehungen“ möglichst präzise und verständlich erklären lässt. Außerdem verwendete ich also Quelle die „Zeit Online“, da ich diese Tageszeitung als sehr vertrauenswürdig empfinde).

Als zweites Beispiel für Internationale Beziehungen habe ich mich für die Schuldenkrise von Griechenland entschieden. Griechenland hat bis Herbst 2012 über 300 Milliarden Euro Schulden angehäuft und war seitdem auf die internationalen Rettungsprogramme angewiesen. Dabei  erhielt Griechenland viele Hilfskredite der EU- Mitgliedsstaaten, unter anderem auch Deutschland (Tageszeitung: Zeit Online; Für dieses Beispiel habe ich mich entschieden, da die EU- Mitgliedsstaaten für mich persönlich ein gutes Beispiel für Internationale Beziehungen sind und außerdem dazu beigetragen haben, dass es in Griechenland bereits wieder Bergauf geht).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.