Anmelderegeln

Die Grundeinstellung für die Anmeldungen an Veranstaltungen ist der sogenannte “Vorläufige Eintrag”, d.h. Studierende melden sich für die Veranstaltung an und werden erst einmal “vorläufig akzeptiert”. Falls diese in der Veranstaltung zugelassen werden sollen, muss man sie im Bereich Teilnehmende aktiv zulassen.

Falls man bestimmte Zugangsvoraussetzungen für die Veranstaltung benötigt, kann man folgende Anmelderegeln für Veranstaltungen einrichten:

  • Anmeldung mit Passwort
  • Anmeldung gesperrt
  • Zeitgesteuerte Anmeldung
  • Teilnahmebeschränkte Anmeldung
  • Zeitgesteuerte und Teilnahmebeschränkte Anmeldung

Eine ausführliche Anleitung zu den Anmelderegeln finden Sie hier.

An der Uni Bremen gibt es zwei zusätzliche Anmelderegeln:

  • Vorgeschaltete Evaluation: Falls man mehr Informationen von den Studierenden benötigt, z.B. um entscheiden zu können, ob diese in der Veranstaltung zugelassen werden dürfen, kann man eine in der Veranstaltung laufende Evaluation bei der Anmeldung vorschalten. Die Studierenden müssen dann zwingend den Evaluationsfragebogen ausfüllen, um sich für die Veranstaltung anmelden zu können.
  • Anmeldung mit erweiterten Informationen für die Studierwerkstatt: Für die Anmeldung an Veranstaltungen der Studierwerkstatt werden zwingend bestimmte weitere Pflichtangaben benötigt.

Bei weiteren Fragen, Anregungen und/oder Unterstützungsbedarf wenden Sie sich bitte an den Stud.IP-Support:

info@elearning.uni-bremen.de