Einträge von Joel

Die Mensa-App

Kurz mal über das Smartphone checken, was es heute in den Hochschulmensen gibt. Das geht mit verschiedenen Apps und sogar Chatbots. Gerrit studiert Geographie und Anglistik auf Lehramt. In seinem Uni Alltag benutzt er die Mensa-App „Mensaplan“ regelmäßig. Ich habe ihn auf ein Interview getroffen.

Die Bremer Uni-Liga

Sommersemester ist Uni-Liga-Zeit. Auf dem Kunstrasenplatz hinterm Sportturm treffen dann Teams mit so klangvollen Namen wie Balladasdarayn Istanbul oder Celtic Glashoch aufeinander, um König Fußball zu huldigen.

Steine, die die Welt bedeuten

Das MARUM, nicht weit hinter der Mensa, ist ein Epizentrum der weltweiten Meeresforschung. Es beheimatet nämlich eine der größten Sammlung von Sedimentproben vom Ozeanboden. Aus diesen Bohrkernen können Wissenschaftler erstaunliche Dinge lesen.

Lebendige Akten

Forschung für die Öffentlichkeit erlebbar machen, das ist das Ziel des Projekts „Aus den Akten auf die Bühne“. Dazu durchforsten Geschichtsstudent*innen der Universität Bremen das Staatsarchiv. Die untersuchten Akten dienen dann der shakespear company bei szenischen Lesungen. Wir haben das Seminar von Dr. Eva Schöck-Quinteros im Staatsarchiv besucht.

Online-Redakteur/in für den EULe-Blog gesucht!

Eine Eule fliegt aus dem Nest und wird flügge. Aus diesem Grund ist unser Team auf der Suche nach 1 Redakteur/in für das neue Semester. Falls ihr neugierig geworden seit, hier die Stellenausschreibung. Was wir bieten 1 Stelle ab dem  01. Mai 2017 Viel Freiraum: Sowohl inhaltlich, als auch zeitlich Das heißt, dass wir uns […]

Advent Advent 4.0 – Studis unterm Tannenbaum

Die letzte Uniwoche liegt nun hinter uns und in Bremen setzt ein Exodus ein. Denn zu Weihnachten zieht es viele Studis in ihre Heimatstädte. Dort trifft man auf alte Weggefährten und natürlich Familie und Verwandtschaft. Ich habe mich ein wenig umgehört, wie die Studierenden die Weihnachtstage verbringen.

Hochschulsport: Yoga

Zehn stolze Krieger bewachen den Sportturm. Ihre herabschauende Hunde machen allerdings gar keine gute Figur. Vielleicht wegen der vielen Kobras in der Turnhalle. Eine ganz normale Szenerie bei meinem Yoga Kurs beim Hochschulsport.