,

YUFE – Kurze Updates aus dem Projekt Young Universities for Europe

Young Universities for the Future of Europe (YUFE) ist der Versuch, eine der ersten europäischen Universitäten zu gründen, wie bereits vor einiger Zeit von der Eule berichtet wurde. Zum 1. Dezember 2019 startete das Projekt der Universität Bremen mit den Universitäten Maastricht, Antwerpen, Carlos III Madrid, Eastern Finland, Essex, Roma Tor Vergata und Zypern erste Umsetzungsversuche. Mittlerweile konnten die Nicolaus Copernicus Universität Torun (Polen) und die Universität Rijeka (Kroatien) als weitere Teilnehmende hinzugewonnen werden. Gemeinsam wollen die zehn Hochschulstandorte ihren Studierenden ermöglichen, unkompliziert zwischen ihnen zu wechseln. Nun wollen wir euch ein Update über die jüngsten Unternehmungen geben.

  • Versammlung an der Universität Bremen:

Über den 13. und 14. Oktober versammelten sich Mitglieder der YUFE anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Universität Bremen in unserer Hansestadt. Unter dem Namen „Town Hall Meeting“ hatten ca. 60 Mitarbeitende sowie Universitätsleitungen die Chance, sich in Präsenz über das Projekt auszutauschen. Auch das jährliche „YUFE Mayors Meeting“ wurde auf diese Tage gelegt und stellte den Kontakt zwischen Projekt-Partner*innen und den politischen Vertretungen der Hochschulstandorte her. So waren unter anderem auch Bremens Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und die Wissenschaftssenatorin Dr. Claudia Schilling mit von der Partie. Europäische Netzwerke und gemeinsames Forschen sehen beide als wichtige Zukunftsperspektive.

  • Beginn des YUFE Postdoc-Programms

Neben den organisatorischen Veranstaltungen starten mittlerweile auch erste Programme zur Unterstützung von Universitäts-Absolvierenden in ihre ersten Runden. So werden seit Herbst Postdoktorand*innen im Rahmen des „Postdoc Programme“s dabei unterstützt, problemlos an den verschiedenen Standorten der Partner-Universitäten zu forschen. „Das Programm zielt darauf ab, Forschende in einer frühen Phase ihrer Karriere exzellente Forschungsbedingungen, gezieltes Mentoring, passgenaue Angebote der Karriereentwicklung sowie gleichzeitig die Möglichkeit zur Mitgestaltung einer der ersten Europäischen Universitäten zu bieten.“, so heißt es auf der Webseite der Universität Bremen. Beim ersten Auftakttreffen ginge es vor allem um Europäische Identität und wie diese aus Perspektive von unterschiedlichen Forschungsperspektiven betrachtet werde. Eine weitere Bewerbungsphase läuft aktuell bis zum 10. Dezember 2021. Die Stellenausschreibung ist unter Offene Stellen – Universität Bremen (uni-bremen.de) zu finden.

Mehr Infos und unsere Quellen findet ihr auf der Webseite der Universität Bremen:

https://www.uni-bremen.de/yufe/news/auftakt-des-yufe-postdoc-programms-1

https://www.uni-bremen.de/universitaet/die-uni-als-arbeitgeber/offene-stellen/job/269?cHash=3686343fcde84fcf38d81fdc5e5d8747

https://www.uni-bremen.de/yufe/news/zehn-europaeische-universitaeten-treffen-sich-in-bremen-1

https://www.uni-bremen.de/yufe

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.