Endlich sind Semesterferien! Wie habt ihr euren ersten vorlesungsfreien Wochentag verbracht? Vergessen, die Weckfunktion eures Handys abzustellen, es nach dem unangenehmen Erwachen dann um so genüsslicher ausgeschaltet? Euch daran erfreut, an einem Montag nochmal ganz in Ruhe eine vormittägliche Runde Matratzenhorchdienst einlegen zu können? Oder seid ihr tatsächlich früh aufgestanden, weil ihr auch in der Sommerpause produtkiv sein wolltet?

Diese (leicht abgewandelten) Zeilen aus dem Song „Aber morgen ganz bestimmt“ der deutschen Punkrockband Montreal beschreiben meinen Tag ganz gut. Ich hatte mir vorgenommen, in diesen „Ferien“ mal die Hausarbeiten anzugehen, die während des Semesters irgendwie immer liegen bleiben. Und ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis. Die Wohnung ist nun endlich sauber! ;)

Ich hab die Bücher vor mir, diesmal bin ich fast soweit
Auch der Laptop steht zur Eingabe bereit
Da fällt mein Blick auf Teller und die Haufen aus Besteck
Na die paar Sachen spül ich kurz noch eben weg
Ich bin fast fertig, da bemerke ich den Staub
Wisch den Tisch noch ab und hol den Sauger raus
Wenn ich grad dabei bin und ihn eh schon draußen hab
Mach ich doch am Besten auch gleich Wohnzimmer und Bad

Mehr ist heut wohl nicht mehr drin
Aber morgen ganz bestimmt…

Vielleicht kennt ihr die Band ja schon aus diesem Video, welches einst in dem Theatersaal der Uni produziert worden ist…

Damit meine Kolleg*innen und ich jedenfalls in den kommenden Wochen vielleicht wirklich mal dazu kommen, unsere guten Vorsätze umzusetzen, werden wir uns eine Weile zurückziehen und auch dem Blog somit eine Sommerpause auferlegen. Natürlich werden wir auf Facebook gelegentlich noch Dinge mit euch teilen, die uns eine Mitteilung wert scheinen und uns mit dem ein oder anderen Zwischenruf aus der Sommerpause auch auf diesen Seiten mal zurückmelden. (Fast) Täglichen Content gibt’s dann aber erst wieder ab der O-Woche, die am 10.10. diesen Jahres beginnt. Wir freuen uns darauf, dann die neuen Erstis auch wieder an unserem Stand begrüßen zu können. Für alle Zweitis, Drittis, Viertis und Co geht das Semester dann am 17.10. los. Bis dahin wünschen wir euch viel Erfolg dabei, eure Vorsätze für die Semesterferien umzusetzen, viel Glück für eventuell noch anstehende Prüfungen und zwischen all diesen Unannehmlichkeiten natürlich auch einen wundervollen Restsommer, schöne Reisen oder andernfalls einen entspannten Urlaub auf Balkonien!

Eure EULen

Stefan, Hannes, Caro, Steffi

und

Jan-Niklas

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.