Ein klares Jein! – Die Wahlergebnisse 2016

Immerhin: 9,4% der Studierenden haben sich dieses Jahr zu den Wahlurnen begeben, um ihrer Lieblingsliste eine Stimme zu geben. Trotz fleißigem Wahlkampf und Rühren der Werbetrommel liegen wir damit leider immer noch unter dem Beteiligungswert von 2015.

Das Überraschungsei der SR-Wahlen ist die PARTEI, die mit sechs ergatterten Sitzen vorne liegt, danach folgen LiSA, AfA und RCDS. Phillip Mangels hat noch Anspruch auf einen zu vergebenen Restsitz, FABELI aber hat den Sprung über die Wahlhürde leider nicht geschafft.

Auch bei der Gremienwahl hat die PARTEI mit 510 Stimmen und zwei Sitzen den Nächstplatzierten (LiSA und AfA) den Rang abgelaufen.

Gratulation an die gewählten Listen, wir sind gespannt auf die Koalitionsbildungen und ob der Rektor der PARTEI in live-Zusammenarbeit besser gefallen wird als in Harry Potter 1-5.

Weitere Infos  zu den gewählten Mitgliedern des SR findet ihr hier, das detaillierte Wahlergebnis der Gremienwahl unter diesem Link.

SR-Wahlen: Ergebnisse

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.