SR-Wahl Steckbrief #10: GaL

Einst unter dem Namen Campus Grün bekannt, ist die basisdemokratische grüne Gruppierung namens GaL (Grün alternative Liste) schon ein hochschulpolitisches Urgestein. Sie sind im aktuellen AStA mit mehreren Positionen betraut. Kürzlich unterhielten wir uns über Anwesenheitslisten. Was die GaL noch so kritisiert oder fordert, teilten sie uns vor der Wahl per Mail mit. Wie ihre Reaktion auf eine Nichtwahl aussähe, wissen wir nicht. Aber darum muss sich die GaL wohl auch kaum Gedanken machen…

1. Was denkt ihr, woran ihr als erstes scheitern werdet?

An Nachwuchsmangel. Die Studierenden haben leider immer weniger Zeit sich zur für Dinge wie Hochschulpolitik zu engagieren.

2. Welche Ziele habt ihr in Bezug auf die Studentenschaft?

Aktivismus fördern, Anwesenheitspflicht stoppen, Dreisemesterfrist abschaffen, feministische Kämpfe fördern, Leistungsdruck reduzieren, vegetarisches und veganes Essensangebot ausbauen, kommerzielle Werbung verbieten, Zivilklausel durchsetzen.

3. Wenn ihr eine unbegrenzte Geldmenge zur Verfügung hättet, was würdet ihr tun?

Wir würden die Deutschland GmbH kaufen.

4. Wie ist eure Meinung zum Rektor der Universität Bremen?

Auch wenn wir uns durchaus fairere und weniger aalglatte Verhandlungspartner*innen vorstellen könnten, fänden wir das zu leicht, sich nur auf Bernd Scholz-Reiter und das Rektorat zu fixieren. An den untragbaren Zuständen an der Uni wirken noch sehr viel mehr Dozierende, die Bundes- und Landespolitik, Medien und die Privat- und Rüstungsindustrie mit.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Listenplatz 12: grün-alternative Liste (grün-alternative Liste) […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.