Ferien! Aber vorher sind Arne und Thomi nochmal über den Campus gelaufen und haben ein paar Studierende gefragt, wie sie die freie Zeit nutzen werden.

Pünktlich zu dem tollen Fast-schon-Sommer-Wetter legt die Uni eine Pause ein. Bei einer ganzen Woche Osterferien bleibt jetzt genug Zeit, große und kleine Eier zu suchen. Ob hier in Bremen oder sonstwo. Vielleicht auch endlich mal wieder ein „schönes“ Buch lesen und ein leckeres Eis in der Sonne genießen … Oder?

Und dann ist da ja noch der 1. Mai. In diesem Jahr steht der ja leider im Zeichen des Nazi-Aufmarsches hier in Bremen. Werdet ihr dagegen aktiv? Die EULe hat mal wieder Moin! gesagt und ein paar von euch diesbezüglich befragt.

Conrad, Kulturwissenschaft

 

Thomi: Nächste Woche sind Ferien. Eine Woche voller Friede, Freude, Eierkuchen. Hast du irgendwas Spezielles geplant?

Conrad: Ja, also ich gehe jetzt gleich noch in eine Vorlesung und dann fahr ich morgen mit meiner Freundin und meinem Sohn nach Braunschweig zu den Großeltern und feier da Ostern. Dann werde ich die Woche über etwas mit Freunden in Braunschweig machen und dann wieder nach Bremen kommen.

Thomi: In die Ferienzeit fällt ja auch die große Nazi-Demo hier in Bremen. Engagierst du dich irgendwie diesbezüglich?

Conrad: Ja, genau! Einmal findet am – ich hoffe ich sage jetzt nichts Falsches – ich glaube am 27.4. im Schlachthof eine große Veranstaltung gegen den Naziaufmarsch statt, auf der alle möglichen Musiker aus Bremen spielen; u.a. das Erste Bremer Ukulelen-Orchester, wo Jean und ich und noch ein Kumpel und so mitmachen. Und ich glaube wir spielen auch am 1.Mai auf der Demo, aber da bin ich mir jetzt nicht so sicher, weil ich auf dem letzten Treffen nicht da war. Aber ansonsten sind wir auf jeden Fall dabei!

Julia, Chemie und Sportwissenschaft

Thomi: Bei dem Sommerwetter bietet sich die Frage nach den Ferien nächste Woche an. Hast du schon irgendwelche Pläne?

Julia: Also ich werd wohl mal nach Hause fahren, aber ich komm dann wohl auch wieder. Keine Ahnung.

Thomi: Hast du schon was von der Nazi-Demo am 1. Mai hier Bremen mitbekommen?

Julia: Nein

Thomi: Jetzt wo du davon weißt; kannst du dir vorstellen auch dagegen aktiv zu werden?

Julia: Ja, warum nicht? Aber dann eher „nur“ so demomäßig.

Leonie und ? (ja, irgendwie kriegen wir das mit den Namen nie so richtig auf die Reihe. Entschuldigung!!!) , Psychologie

Thomi: Moin! Wisst ihr schon was ihr in den Osterferien machen werdet?

Leonie und ?: Also Osterfeuer angucken, Freunde besuchen und bei Oma und Opa Mittag essen und natürlich gammeln.

Joah, bei mir siehts genauso aus. Mit der Familie Ostern feiern, Osterfeuer und alte Freunde besuchen. Und hoffentlich weiterhin die Sonne genießen hier in Bremen.

Thomi: Habt ihr schon von der Nazi-Demo zum 1. Mai gehört?

Leonie und ?: Ja, aber wir sind nicht da. Wir haben aber schon davon gehört.

Julia, Germanistik und Geschichte

Thomi: Moin! Du isst ja hier schon ganz urlaubsmäßig ein Eis. Hast du denn schon was für die Ferien nächste Woche geplant?

Julia: Ja. Ich werde morgen nach Polen fahren und meine Familie mal wieder besuchen. Da werd ich dann an allen möglichen katholischen Feierlichkeiten teilnehmen. Das wird bestimmt sehr skurril und sehr lustig.

Thomi: Das klingt spannend! Sind deine Eltern gläubig?

Julia: Hmm, meine Mutter.

Thomi: Vielleicht kurz: Was heißt „Frohe Ostern“ auf Polnisch?

Julia: Wesołych Świat (Anmerkung: Ich hoffe ich hab das richtig geschrieben: Ansonsten könnt ihr mich gern berichtigen. Das wäre toll!)

Thomi: Ich weiß nicht ob du dann schon wieder aus Polen zurück bist. Aber es wird ja ein großer Nazi-Aufmarsch zum 1. Mai in Bremen stattfinden. Hast du schon was davon gehört?

Julia: Ja. Also ich werde wohl Ende April zurückkommen und hatte dann eigentlich vor am 1. Mai auf der Gegendemo dabei zu sein.

3 Kommentare
  1. Alexander
    Alexander sagte:

    Moin,

    kleine Erinnerung: Der „Sozialkongress“ mit NPD-Demo findet NICHT (mehr) am 01.05 statt, sondern am 30.04. Auch der Ort hat sich geändert, so wurde der NPD eine Kundgebung am NEUSTÄDTER Bahnhof genehmigt.

    Aktuelle Infos bekommt ihr auf http://www.keinen-meter.org/

    Antworten
  2. Sport Jobs
    Sport Jobs sagte:

    Hallo, wir haben jetzt auch die Rubrik „Sport Jobs“ für angehende Sportwissenschaftler eröffnet.

    Also, an alle Bremer Sportstudenten: Nach dem Studium ist während des Studiums. Jetzt schlau machen und ein Praktikum absolvieren oder auf Vollzeit bewerben!

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Seid ihr dabei? Postet hier unten euren Kommentar und macht denen Mut, die noch überlegen. Conrad und Julia werden jedenfalls dort sein! […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.