Rundschau: eSTUDI-F2 | PLE

Bildquelle: https://pixabay.com/de/seminar-klassenzimmer-schule-594125/ (Stand 11.07.2017)

Die Darstellung von Ergebnissen war das Thema dieses Moduls. Wir haben uns mit Prüfungen, Präsentationen und der Selbstdarstellung im Netz befasst. In dieser Woche habt ihr euch ein Werkzeug zur Prüfungsvorbereitung oder zum Präsentieren genauer angeschaut und hinsichtlich seiner Tauglichkeit für eurer Lernprojekt beurteilt. Einen Auszug eurer Arbeiten möchten wir euch hier gerne präsentieren.

eSTUDI-Netzwerk aktuell

CoboCards zum Erstellen von Karteikarten…

Vanessa und Wiebke stellen beide in ihrem Screencast CoboCards zum Niederländisch-Lernen vor. Sie zeigen, wie man damit relativ simpel und schnell online Karteikarten erstellen und lernen kann.

Marcel hat sich ebenfalls mit CoboCards beschäftigt und geht dabei neben den Hauptfunktionen auch auf einige Details sowie auf das Bezahlmodell ein.

Viele von euch haben Dienste zum Erstellen und Teilen von Präsentationen getestet. Wir haben alle Videos gesehen und besonders sehenswerte (Inhalt, Tonqualität, Länge etc.) für euch verlinkt…

Ralf, Jan, Noack und Stefan haben den Dienst Sway zur Gestaltung von Online-Präsentationen getestet. Zusammenfassend haben die Tester einen überwiegend positiven Eindruck von der Bedienbarkeit, den Möglichkeiten Bilder und Videos einzubeziehen und den Funktionen zum Teilen der Präsentation.

Malte, Nico, Patrick und Yannis haben jeweils auf der Plattform Overleaf eine Präsentation erstellt, Overleaf ist auf Basis von LaTeX, das bietet vor allem bei der Darstellung von mathematischen Formeln Vorteile.

Sven erklärt Powerpoint Features für Fortgeschrittene, z.B. Morphen. Damit könnt ihr nachhaltig beeindrucken.  Zudem hat er viele Tipps parat wie man sich den Umgang mit Powerpoint vereinfacht.

Steffi hat mit PowerPoint eine Präsentation über einen Aspekt ihres Lernprojektes entworfen und zeigt in ihrem Screencast, wie man die fertige Präsentation mit SlideShare teilen kann.

Christian hat mit Google Drive eine Präsentation erstellt. Für sein Lernprojekt, sich selbst eine Programmiersprache anzueignen, scheint ihm der Dienst weniger sinnvoll, für Gruppenarbeiten sieht er hier jedoch einige Vorteile.

Sebastian O. zeigt die Vor- und Nachteile von Google Docs, er nutzt sonst eher LaTeX, daher vergleicht er Google Docs hauptsächlich damit. Johannes zeigt ebenfalls sehr ausführlich Google Docs.

Sebastian stellt den Messenger SLACK vor, der Vorteil ist man kann den Messenger mit allen Betriebssystemen nutzen. Overleaf hatte er schon letzte Woche vorgestellt.

YouTube-Playlist

Hier findet ihr alle aktuellen Screencasts in einer Playlist:

Technische Hürden

Wenn ihr technische Schwierigkeiten. z.B. Erstellen von statischen Seiten, oder Fragen haben solltet, stellt sie wie immer einfach in unserem Forum oder besser gleich auf der Support-Seite ein.

Zum vierten ECTS der Paderborner Teilnehmer

Da einige von euch uns kontaktiert haben, wie sich der vierte ECTS für die Paderborner Studierenden gestaltet, hier ein kurzes Q-A zum Thema:

Q: Kann man auch 4 ECTS bekommen?

A: Ja das geht. Hierfür muss ein zusätzliches Feedbackpaper anfertigt werden, welches das gesamte Seminar reflektiert.

Q: Wie soll das Feedbackpaper aussehen?

A: Das Feedbackpaper sollte 3 – 4 seitig sein. Es sollte folgende Fragen beantworten, für eigene Gedanken ist darüber hinaus noch Platz: Wie hat dir das #eSTUDI-Seminar gefallen? Was war nicht so gut? Wie kamst du mit der Art der Wissensvermittlung (Lernvideos und Blog) zurecht? Hast du diesbezüglich Verbesserungsvorschläge? Gab es Lernwiderstände im Verlauf des Seminars? Wenn ja welche und wie hast du diese überwunden? Fühltest du dich gut betreut durch die Tutoren bzw. Seminarleiter? Begründe deine Antwort! Wie schätzt du das Peer-Tutoring ein? Hat es zu einer Vernetzung im Seminar beigetragen? Würdest du das Seminar deinen Kommilitonen empfehlen?

Q: Bis wann muss das Feedbackpaper eingereicht werden?

A: Das Feedbackpaper reicht ihr bitte eine Woche nach Abgabefrist der letzten Aufgabe, also am 17.08. ein.

Q: Wie soll das Paper eingereicht werden?

A: Das Paper schickt ihr bitte per Mail als PDF an Iris Neiske unter iris.neiske@uni-paderborn.de.

Schlussphase

Das Sommersemester neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Zeitgleich mit dieser Rundschau bekommt ihr die letzten Aufgaben des Seminars im entsprechenden Beitrag. Außerdem solltet ihr noch einmal schauen, ob ihr alle anderen Aufgaben erfüllt habt und eure Kommentare geschrieben habt. Also: Nehmt noch einmal eure Motivation zusammen und bringt das Seminar zu einem guten Abschluss, sodass dem Erhalt der Teilnahmebescheinigung nichts im Wege steht. Auch hier könnt ihr euch bei Fragen natürlich immer an uns wenden.

Bis nächste Woche!

Euer #eSTUDI-Team